• 1. FC Köln
    13. Spieltag
    4:1

    Sa, 27.11.2021

    15:30 Uhr

    Borussia Mönchengladbach

Der 1. FC Köln hat sein Heimspiel am 13. Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 gegen Borussia Mönchengladbach 4:1 gewonnen. Schon in der ersten Halbzeit war der FC das bessere Team, im zweiten Durchgang belohnten sich die Gastgeber dann für ihren Aufwand.

FC-Cheftrainer Steffen Baumgart veränderte seine Startelf auf zwei Positionen. Marvin Schwäbe und Ellyes Skhiri ersetzten den verletzten Timo Horn und Mark Uth, der zunächst auf der Bank Platz nahm.

FC erwischt den besseren Start

Der FC fand gut in die Partie hinein und hatte durch Ondrej Duda schnell die erste Chance des Spiels - der Distanzschuss des Slowaken war jedoch kein Problem für Yann Sommer im Gladbacher Kasten (4.). Wenig später probierte Duda es erneut: Diesmal per Fallrückzieher, doch der akrobatische Versuch ging ein paar Meter am Tor vorbei (6.).
Nach einer knappen Viertelstunde kamen dann auch die Gäste aus Mönchengladbach das erste Mal gefährlich nach vorne. Den Schuss von Jonas Hofmann vom Strafraumrand parierte Schwäbe im Kölner Tor sicher (14.).

Modeste hat zwei Großchancen

Nach 22 Minuten hatten viele FC-Fans dann den Tor-Schrei auf den Lippen: Nach einer Hereingabe von Jonas Hector kam Anthony Modeste im Strafraum frei zum Abschluss, doch der FC-Stürmer brachte nicht genug Druck hinter die Kugel, Sommer konnte den Ball aufnehmen. Kurz darauf kam Modeste nach einem Eckball aus kurzer Distanz zum Kopfball, doch Sommer lenkte den Ball gerade noch über die Latte (35.).

Der FC war nun deutlich die bessere Mannschaft, Gladbach beschränkte sich aufs Kontern – und hatte durch Hermann (41.) und Denis Zakaria (42.) zwei Abschlüsse aus der Distanz. Weil der FC vor der Pause trotz deutlich mehr Ballbesitz, jedoch keine klaren Chancen mehr herausspielte, ging es torlos in die Kabinen.

FC geht in Führung

Der zweite Durchgang begann für den FC dann mit einer schlechten Nachricht: Hector musste verletzungsbedingt das Feld verlassen, für ihn kam Kingsley Schindler in die Partie. Doch der FC ließ sich davon nicht aus der Fassung bringen. Im Gegenteil: Benno Schmitz legte nach feiner Kombination über links im Strafraum zurück zu Dejan Ljubicic, der eiskalt ins rechte Toreck traf - das 1:0 (55.).

Danach wurde das Spiel zunehmend hektischer. Nach einem Zweikampf zwischen Ljubicic und Ramy Bensebaini kam es zur Rudelbildung, Sommer und Duda sahen die Gelbe Karte (60.).

Gladbach gelingt der Ausgleich

Gladbach musste nun mehr fürs Spiel tun und wurde aktiver. Alessane Plea traf mit einem fulminanten Distanzschuss den Pfosten (62.), Hofmann schoss am Tor vorbei (66.). Wenig später machte es Hofmann dann präziser und traf nach Doppelpass mit Hermann zum 1:1-Ausgleich (74.).

FC schlägt zurück

Den FC beeindruckte der Gladbacher Treffer wenig, nur drei Minuten später schlug die Baumgart-Elf zurück. Der eingewechselte Mark Uth fing einen Querpass von Neuhaus am Sechzehner der Gladbacher ab, überlegte nicht lange und traf mit links ins rechte Toreck zum 2:1 (77.). Und es kam sogar noch besser für den FC: Nur eine Minute später erhöhte Duda auf 3:1 (78.).

Gladbach versuchte in der Folge alles, um nochmal ins Spiel zu kommen. Für den FC ergaben sich Räume – und so köpfte Sebastian Andersson nach Flanke von Schaub kurz vor Schluss sogar noch zum 4:1-Endstand ein (90.+.3.).

Am 14. Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 tritt der FC auswärts bei Arminia Bielefeld an. Anstoß ist am Samstag, 4. Dezember 2021, um 15.30 Uhr.

Die Statistik zum Spiel

1. FC Köln: Schwäbe – Hector (51. Schindler), Czichos, Kilian, Schmitz – Özcan, Skhiri – Kainz (70. Uth), Duda (83. Thielmann), Ljubicic (82. Schaub) – Modeste (70. Andersson)

Borussia Mönchengladbach: Sommer – Bensebaini, Elvedi, Ginter – Scally (81. Netz), Zakaria, Koné (66. Neuhaus), Herrmann (81. Lainer) – Stindl (66. Thuram), Hofmann – Plea

Tore: 1:0 Ljubicic (55.), 1:1 Hofmann (74.), 2:1 Uth (77.), 3:1 Duda (78.), 4:1 Andersson (90.+3.)

Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover)

Gelbe Karten: Duda – Sommer, Zakaria

Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP