• 1. FC Köln
    25. Spieltag
    5 : 1

    Sa, 09.03.2019

    13:00 Uhr

    DSC Arminia Bielefeld

Der 1. FC Köln hat durch einen hochverdienten 5:1-Heimsieg gegen Arminia Bielefeld sein viertes Spiel in Folge gewonnen. Damit verteidigt der FC seine Tabellenführung.

Der FC feiert durch einen ungefährdeten Sieg gegen Arminia Bielefeld den vierten Erfolg in Folge. Die Mannschaft besiegte die Bielefelder im ausverkauften RheinEnergieSTADION verdient mit 5:1. Neben einem Dreierpack von Simon Terodde erzielten Dominick Drexler und Jhon Cordoba die Tore des Tages.

Nur zwei personelle Veränderungen nahm Markus Anfang im Gegensatz zum 2:1-Auswärtssieg in Ingolstadt vor: Lasse Sobiech kehrte zurück in die Innenverteidigung, außerdem stürmte Simon Terodde wieder an der Seite von Jhon Cordoba. Es fehlte der erkältete Rafael Czichos, Anthony Modeste nahm auf der Auswechselbank Platz.

Dominante erste Hälfte

Der FC startete fulminant in die Begegnung am Samstagmittag und war von Minute eins an hellwach. Schnell erarbeitete sich das Team von Markus Anfang Chancen, etwa durch einen Freistoß von Johannes Geis (3.) oder einen abgeblockten Schuss von Terodde (7.). Für die starke Anfangsphase belohnte sich der 1. FC Köln schließlich in Minute 14: Nach einem langen Ball von Marco Höger auf der rechten Spielfeldseite setzte sich Dominick Drexler stark gegen seinen Gegenspieler durch und hob den Ball zum 1:0 über Stefan Ortega.

Auch nach der Führung ließ der FC nicht nach, sondern machte weiter viel Druck und kam kurz darauf zu zwei weiteren gefährlichen Möglichkeiten durch Terodde und Drexler (16. und 17.) Wenige Minuten später musste Ortega erneut hinter sich greifen: Nach einer Ecke von Geis hielt Simon Terodde den Kopf hin und netzte zum verdienten 2:0 ein.

Nach 30 mitreißenden Minuten schaltete der FC dann einen Gang zurück, ließ jedoch kaum etwas zu und behauptete die hoch verdiente 2:0-Führung bis zum Halbzeitpfiff sicher.

Tor Nummer 24, 25 und 26 für Terodde

Nach Wiederanpfiff dauerte es keine fünf Minuten, bis sich der nächste FC-Profi in die Torschützenliste eintrug. Jhon Cordoba sprintete auf der linken Seite unaufhaltsam Richtung Arminia-Tor und schob abgeklärt zum 3:0 ins rechte untere Eck ein (48. Minute).

Die Gäste kamen in der Folge nur selten zu ernsthaften Gelegenheiten. Ganz anders der FC: In der 69. Minute legte Anfangs Mannschaft noch einen drauf, als Simon Terodde eine flache Hereingabe von Clemens in der Strafraummitte annahm und zum 4:0 ins Tor schob. Bielefeld betrieb zwei Minuten später etwas Ergebniskorrektur, Voglsammer traf zum 4:1.

Doch kurz vor Schluss legte der FC nochmal nach, als Terodde sein drittes Tor in diesem Spiel erzielte – sein 26. Saisontreffer am 25. Spieltag.

Seine nächste Partie trägt der 1. FC Köln am Sonntag, 17. März 2019, um 13.30 Uhr beim MSV Duisburg aus. 

STATISTIK ZUM SPIEL

1. FC Köln: Horn – Sobiech, Meré, Hector – Clemens, Höger (75. Schaub), Drexler (89. Koziello), Geis, Kainz – Terodde, Cordoba (63. Modeste)

DSC Arminia Bielefeld: Ortega – Clauss, Behrendt, Salger, Hartherz (46. Lucoqui) – Edmundsson, Yabo (65. Staude), Prietl, Weihrauch – Klos, Voglsammer

Tore: 1:0 Drexler (14.), 2:0 Terodde (20.), 3:0 Cordoba (48.), 4:0 Terodde (69.), 4:1 Voglsammer (71.), 5:1 Terodde (89.)

Gelbe Karten: -

Rote Karten: -

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

Zuschauer: 50.000

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 63
2 SC Paderborn 07 57
3 1. FC Union Berlin 57

FC-FANSHOP