• 1. FC Köln
    31. Spieltag
    1 : 2

    Fr, 26.04.2019

    18:30 Uhr

    SV Darmstadt 98

Rückschlag für den 1. FC Köln: Vor heimischem Publikum unterliegt das Team von Markus Anfang dem SV Darmstadt 98 mit 1:2.

Trotz einer Vielzahl von Chancen und zeitweise drückender Überlegenheit hat der 1. FC Köln am Freitagabend im RheinEnergieSTADION gegen Darmstadt verloren. Nachdem Jhon Cordoba die Führung der Gäste durch Dursun aus der ersten Hälfte ausgeglichen hatte, erzielte Darmstadts Felix Platte im zweiten Durchgang den glücklichen Siegtreffer für die Hessen.

Im Vergleich zur 0:3-Auswärtsniederlage am Ostersonntag in Dresden hatte Cheftrainer Markus Anfang drei Änderungen in der Startelf vorgenommen: Für den gesperrten Florian Kainz (5. Gelbe) und Louis Schaub rückten Christian Clemens und Vincent Koziello in die Startelf, im Angriff ersetzte Jhon Cordoba den mit Oberschenkelproblemen ausgefallenen Anthony Modeste.

Der FC macht das Spiel – und wird geschockt

Der FC wurde gleich zu Beginn gefährlich, in der 4. Minute wehrte Gästeschlussmann Daniel Heuer Fernandes einen Schuss von Dominick Drexler aus knapp 20 Metern zur Ecke ab. Auf der anderen Seite musste auch Timo Horn gleich sein Können beweisen, als er nach einem Darmstädter Freistoß einen Schuss von Höhn aus kurzer Distanz parierte (8.).

Simon Terodde hatte die nächste gute Chance für den FC, scheiterte mit seinem Schuss im Sechzehner aber erneut an Heuer Fernandes im Tor der Lilien (16.), genau wie zwei Minuten später Jhon Cordoba per Kopf.

Nach einer guten halben Stunde dann der doppelte Schock für den FC: Nach verletzungsbedingter Auswechslung von Christian Clemens ging Darmstadt durch einen Kopfballtreffer von Dursun in Führung (34.).

Cordoba gleicht aus, Platte antwortet

Nach dem Seitenwechsel stand der FC wesentlich höher und versuchte vehement, eine Lücke in der Darmstädter Hintermannschaft zu finden – zunächst jedoch ohne Erfolg. In dieser Phase wuchs Darmstadts Schlussmann über sich hinaus, als er nacheinander einen Schuss vom eingewechselten Louis Schaub, einen Kopfball von Simon Terodde sowie einen Freistoß von Schaub abwehrte (62., 64).

Als Jhon Cordoba zwei Minuten später aber nach maßgenauer Drexler-Flanke von rechts zum Kopfball kam, war Heuer Fernandes machtlos – der verdiente 1:1-Ausgleich (66.). Cordoba hatte in der 72. Minute sogar den Führungstreffer auf dem Fuß, verfehlte aber das Tor.

Fünfzehn Minuten vor Schluss waren es dann mal wieder die Gäste, die einen Entlastungsangriff starteten – und wieder trafen. Platte vollendete nach einem Fehler in der FC-Defensive den Konter der Lilien zum 1:2 (76.).

Terodde und Czichos waren nah dran am erneuten Ausgleich (81., 83.), dieser sollte aber nicht mehr gelingen. 27 Torschüsse standen am Ende für den FC zu Buche - aber eben auch nur ein Treffer.

Für seine nächste Begegnung reist der 1. FC Köln zur SpVgg. Greuther Fürth. Anpfiff im Sportpark Ronhof ist am Montag, 6. Mai, um 20.30 Uhr.

STATISTIK ZUM SPIEL 

1. FC Köln: Horn – Meré, Höger, Czichos – Clemens (32. Schmitz), Drexler, Geis (59. Schaub), Koziello, Hector – Terodde, Cordoba

SV Darmstadt 98: Heuer Fernandes – Herrmann, Höhn, Wittek, Holland – Palsson, Moritz – Heller (72. Platte), Stark, Mehlem (62. Kempe) - Dursun (90. Sirigu)

Tore: 0:1 Dursun (34.), 1:1 Cordoba (66.), 1:2 Platte (76.)

Gelbe Karten: Drexler (79.) - Platte (90.), Dursun (90.)

Rote Karten: - 

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb) 

Zuschauer: 50.000

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 63
2 SC Paderborn 07 57
3 1. FC Union Berlin 57

FC-FANSHOP