Profis | 10.06.2013

1. FC Köln nimmt Maxi Thiel unter Vertrag

Mittelfeldspieler kommt vom SV Wacker Burghausen

Maxi Thiel wechselt vom SV Wacker Burghausen zum 1. FC Köln. Der 20-jährige offensive Mittelfeldspieler erhält beim 1. FC Köln eine Dreijahres-Vertrag bis 30. Juni 2016. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.


FC-Transfermanager Jörg Jakobs sagte zur Verpflichtung: „Maxi Thiel ist ein Spieler, der bei Wacker Burghausen mit 17 Jahren schon früh den Sprung vom Nachwuchs- in den Profikader geschafft hat. Mit ihm kommt ein torgefährlicher Mittelfeldspieler zu uns, der sich in den letzten zwei Jahren in der 3. Liga voll etabliert und vor allem auf der linken Außenbahn seine Stärken hat. Bei ihm ist nun die Zeit für den nächsten Schritt gekommen. Wir freuen uns daher, dass wir Maxi Thiel langfristig an uns binden konnten.“

Maxi Thiel kam bereits 2004 zum SV Wacker Burghausen und durchlief beim Drittligisten zunächst zahlreiche Jugendmannschaften. Im Alter von 17 Jahren wurde Thiel dann in den Lizenzspielerkader berufen. Seit der Saison 2011|2012 zählt Thiel zum festen Stamm des Burghausener Kaders. In der 3. Liga kam Thiel bislang auf 76 Einsätze, in denen er insgesamt 14 Tore erzielte.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 27
2 1. FC Köln 24
3 1. FC Union Berlin 23

FC-FANSHOP