Profis | 13.06.2013

1. FC Köln verpflichtet Marcel Risse

Gebürtiger Kölner kommt aus Mainz

Mittelfeldspieler Marcel Risse wechselt zur Saison 2013|2014 vom 1. FSV Mainz 05 zum FC. Der 23-Jährige erhält beim FC einen Vertrag bis 30. Juni 2016.


FC-Kaderplaner Jörg Jakobs zur Verpflichtung: „Es ist beeindruckend, mit welcher Verbundenheit zum 1. FC Köln und zu dieser Stadt Marcel in den Gesprächen aufgetreten ist und dass er sich gegen namhafte Konkurrenz für uns entschieden hat. Das ist etwas Besonderes. Marcel passt exakt in unser Anforderungsprofil und stellt mit seiner Erfahrung aus annähernd 100 Pflichtspielen in 1. und 2. Bundesliga eine wertvolle Verstärkung dar. Mit dem Club aus Nürnberg hat er bereits einen Aufstieg erreicht, als gebürtiger Kölner ist er mit Stadt und Mentalität bestens vertraut. Wir sind davon überzeugt, dass sich Marcel Risse schnell in die Mannschaft integrieren und zu einem Eckpfeiler unseres Kaders entwickeln wird.“

Marcel Risse über seine Zukunft beim 1. FC Köln: „Der 1. FC Köln ist ein ganz besonderer Club mit einem unglaublichen Potenzial in einer fußballverrückten Stadt. Ich habe mich bewusst gegen andere Optionen entschieden, weil ich mich darauf freue, endlich als Profi im FC-Trikot auflaufen zu können. Die Verbundenheit der Fans, der Stadt und der Region mit dem FC findet man bei keinem anderen Verein so ausgeprägt – als gebürtiger Kölner kann ich das sagen. Die Gespräche, die ich geführt habe, waren sehr gut. Gemeinsam mit meinen Mannschaftskollegen werde ich mein Bestes geben, um Erfolg zu haben und mit dem FC oben anzugreifen.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 27
2 1. FC Köln 24
3 1. FC Union Berlin 23

FC-FANSHOP