Club | 16.07.2021

FC-Spendenaktion mit Telekom und Bayern

100.000 Euro für Hochwasser-Opfer

Der 1. FC Köln spendet gemeinsam mit seinem Partner Telekom und dem FC Bayern 100.000 Euro zu Gunsten der Opfer der Hochwasser-Katastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz. Für FC-Fans, die ebenfalls helfen wollen, hat die FC-Stiftung ein Spendenkonto eingerichtet.

Vor dem morgigen Testspiel wird der 1. FC Köln gemeinsam mit dem Testspielgegner FC Bayern und Technologiepartner Telekom einen Scheck in Höhe von 100.000 Euro zu Gunsten der Opfer der Hochwasser-Katastrophe übergeben. Die Summe wird unter den Partnern gedrittelt und geht an die Organisation Aktion Lichtblicke e.V., die Menschen hilft, die materiell, finanziell und seelisch in Not geraten sind. 

FC-Präsident Werner Wolf sagt: „Die Folgen des Hochwassers sind verheerend, unsere Gedanken sind bei den Menschen, die Hab und Gut oder sogar ihre Lieben verloren haben. Ihnen möchten wir gemeinsam mit dem FC Bayern und der Telekom helfen. FC-Fans, die uns dabei unterstützen möchten, können das über unsere FC-Stiftung tun, die das Geld in voller Höhe weitergeben wird.“

Jetzt spenden
Stiftung 1. FC Köln
IBAN: DE98 5012 0383 0000 9597 67
Betreff: Hochwasserhilfe
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
61. FSV Mainz 0510
71. FC Köln9
81. FC Union Berlin9

FC-FANSHOP