Club | 09.11.2020

Aufruf von Vorstand und Geschäftsführung

11.11. – einfach nur ein Mittwoch

Der kommende Mittwoch ist kein Tag wie jeder andere – aber dieses Jahr gehen die Gesundheit und der Schutz aller vor. Der 11.11., einer der wichtigsten Tage und der Start des Kölner Karnevals, muss diesmal ein normaler Mittwoch im Zeichen der Eindämmung der Corona-Pandemie sein.

Der 11. November steht in Köln für den Start der fünften Jahreszeit. In den vergangenen Jahren haben an diesem Tag die Stadt und auch der 1. FC Köln den Sessionsstart ausgelassen, fröhlich und raderdoll gefeiert. Dieses Jahr müssen der FC und alle Kölner darauf verzichten. Die Corona-Pandemie erfordert notwendige Schutzmaßnahmen, die auch an einem besonderen Tag nicht ausgesetzt werden können.

„Der Karneval gehört zu Köln wie der Dom und der FC“, sagt FC-Präsident Dr. Werner Wolf. „Mit schwerem Herzen rufen wir alle FC-Fans dazu auf, dieses Jahr aufs Feiern zu verzichten. Zwar sind aufgrund der Schließung aller gastronomischen Betriebe öffentliche Feiern ohnehin nicht möglich, aber auch im privaten Rahmen plädieren wir dringend dafür, keine Feiern auszurichten. Es ist eine anspruchsvolle Zeit, die wir als FC-Familie gemeinsam durchstehen müssen. Und der Schutz gefährdeter Personengruppen sowie die Gesundheit aller Kölschen müssen an allererster Stelle stehen.“

FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle sagt: „Was noch vor wenigen Monaten undenkbar erschien, ist dieses Jahr unvermeidbar und zwingend notwendig: Der 11.11. ist einfach nur ein Mittwoch – ohne schunkele, danze und bütze. Viele unserer Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs und die übrige Mannschaft trainiert am Geißbockheim. In den vergangenen Jahren haben auch der FC und das Geißbockheim am 11.11. die Session feierlich begonnen. Am Mittwoch werden wir unseren alltäglichen Verpflichtungen nachgehen und appellieren an alle Fans, weiter die Eindämmung der Corona-Pandemie zu unterstützen und persönliche soziale Kontakte zu reduzieren. Es fällt an solchen Tagen besonders schwer, aber gerade in Ausnahmesituationen beweist sich der Zusammenhalt einer Gemeinschaft. Ich habe tiefes Vertrauen, dass wir beim FC immer zesamme stark blieve.“

#diesmalnicht
#stayathome
#nureinmittwoch

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
14Sport-Club Freiburg7
151. FC Köln6
161. FSV Mainz 055