Profis | 27.06.2019

Saisonauftakt

47 erste Spieltage

Mitte August startet der 1. FC Köln in seine 48. Bundesligasaison. Die Bekanntgabe des Spielplans gehört jedes Jahr zu den spannendsten Momenten der Vorbereitung. Besonders der Auftakt interessiert jeden FC-Fan. Am Freitag wird der Spielplan veröffentlicht – fc.de blickt auf die bisherige Bilanz am ersten Spieltag.

Es war ein Auftakt nach Maß: Am ersten Spieltag der ersten Bundesligasaison 1963/64 gewann der FC mit 2:0 beim 1. FC Saarbrücken. Das erste Tor erzielte Wolfgang Overath in der 22. Spielminute. Noch vor der Halbzeit stellte Christian Müller den Endstand her. 

Statistisch ist der FC allerdings kein erwiesener Frühstarter. 15 Siegen am ersten Bundesligaspieltag stehen 20 Niederlagen gegenüber. Zwölfmal gab es ein Unentschieden. Positiv ist die Bilanz bei den Heimspielen. 21-mal begann die FC-Saison bislang vor eigenem Publikum – neun Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen stehen hierbei zu Buche. In den 26 Auswärtsspielen ging der 1. FC Köln 14-mal als Verlierer vom Platz. Auf fremdem Platz punktete der FC lediglich bei sechs Siegen und sechs Unentschieden.

Ausgerechnet Auswärts

Den höchsten Auftaktsieg feierte der FC in der Fremde. Am ersten Spieltag der Saison 1980/81 erzielten Pierre Littbarski, Dieter Müller (2), Thomas Kroth und Tony Woodcock die Tore beim 5:2 auf der Bielefelder Alm. Die höchste Niederlage zum Start kassierte der FC ebenfalls auswärts. Die 5:1-Auftaktniederlage in Düsseldorf zu Beginn der Spielzeit 1977/78 schockte die Mannschaft von Hennes Weisweiler nicht lange. Am Saisonende holte der 1. FC Köln bekanntermaßen das Double. 

Wolfgang Overaths Premierentreffer folgten bislang 56 weitere Tore am ersten Bundesligaspieltag. Der erfolgreichste Knipser ist Dieter Müller mit vier Treffern. Der zweifache Torschützenkönig (1977 und 1978) traf 1976 gegen Kaiserslautern und 1980 gegen Bielefeld doppelt. Wolfgang Overath, Klaus Allofs und Pierre Littbarski liegen mit je drei Erstspieltags-Toren auf dem zweiten Rang. Von der aktuellen Mannschaft ist Anthony Modeste den Rekordtorschützen mit bislang zwei Treffern auf den Fersen. Tony traf jeweils bei den Auftaktsiegen 2015 in Stuttgart und 2016 gegen Darmstadt. 

Am liebsten gegen Löwen 

Von den Mannschaften, gegen die der FC schon mindestens zweimal am ersten Spieltag gespielt hat, ist 1860 München mit zwei FC-Siegen aus zwei Spielen (1966 und 1979) der statistische Lieblingsgegner. Auf Eintracht Frankfurt traf der FC dreimal (1973, 1985 und 1994) und blieb mit drei Unentschieden immerhin ungeschlagen. Als Angstgegner lassen sich Hannover, Hertha, Wolfsburg, Schalke und Mönchengladbach bezeichnen. Zwei von jeweils zwei Begegnungen am ersten Spieltag verlor der FC. Am schlechtesten ist die Bilanz bei den Auftakt-Derbys gegen Gladbach (2003 und 2017). Nicht nur holte der FC zweimal null Punkte am ersten Spieltag – am Saisonende stieg der FC zudem beide Male aus der Bundesliga ab.

Acht Premieren-Chancen 

Eintracht Braunschweig und der 1. FC Kaiserslautern sind mit vier Auftaktbegegnungen die bislang häufigsten Gegner. Auf beide Clubs kann der FC logischerweise diesmal nicht treffen, da beide in der 3. Liga spielen. Von den aktuellen Bundesligisten spielte der 1. FC Köln am ersten Spieltag am häufigsten gegen Frankfurt und Fortuna Düsseldorf (je dreimal). Gegen die Eintracht ist die Bilanz mit drei Unentschieden und gegen Düsseldorf mit je einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage ausgeglichen. Noch nie spielte der 1. FC Köln am ersten Spieltag gegen Bayern München, Leverkusen, Leipzig, Hoffenheim, Freiburg, Augsburg, Union Berlin und Paderborn. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 1. FC Union Berlin 7
15 1. FC Köln 7
16 FC Augsburg 6

FC-FANSHOP