Profis | 06.11.2020

7. Spieltag

Alle Infos zum Spiel gegen Bremen

Der 1. FC Köln läutet am Freitagabend um 20.30 Uhr beim SV Werder Bremen den 7. Spieltag ein. Es sollen endlich die ersten drei Punkte her – doch die Bremer sind gut in Form. Hier gibt’s alle Infos zur Partie.

Formcheck

SV Werder Bremen: Die Mannschaft von Florian Kohfeldt spielt bislang eine sehr ordentliche Saison. Nach der Auftaktniederlage gegen Hertha BSC gab es zwei Siege in Folge und zuletzt drei 1:1-Unentschieden. Macht Platz neun in der Liga.

1. FC Köln: Gegen die Triple-Sieger vom FC Bayern gab es am vergangenen Samstag keine Punkte – aber beim knappen 1:2 schlug sich der FC äußerst achtbar. Die Formkurve zeigt nach den Spielen gegen Frankfurt, Stuttgart und eben München ganz klar nach oben. Jetzt möchte die Mannschaft von Markus Gisdol endlich den ersten Sieg einfahren.

Das sagen die Trainer

Florian Kohfeldt: „Köln hat wirklich eine Menge individuelle Qualität und sie funktionieren als Mannschaft. Auch wenn die Ergebnisse in den letzten Wochen nicht gut waren, steckt eine Idee hinter ihrem Konzept. Wir brauchen Geschwindigkeits- und Kombinationsfußball.“

Markus Gisdol: „Wir wissen, dass Bremen gut gestartet ist. Wir werden sehen, wie der Spielverlauf ist. In erster Linie geht es darum, stabil Fußball zu spielen und auf unserem Weg zu bleiben. Das 1:6 aus der letzten Saison ist ein Dorn im Auge. Bei den Spielern, die dabei waren, ist es noch präsenter. Aber auch die neuen Spieler haben es mitbekommen. Da gibt es noch was zu regeln.“

Personalsituation

Bremen: Felix Agu muss wegen seines erneuten positiven COVID-19-Tests weiter in Quarantäne bleiben. Nicklas Füllkrug wird wegen Wadenproblemen ausfallen. Ob Davie Selke und Ludwig Augustinsson rechtzeitig für die Partie fit werden, ist noch unklar. Patrick Erras steht nach seiner Oberschenkelverletzung wieder zur Verfügung.

1. FC Köln: Anthony Modeste ist aufgrund von Rückenproblemen keine Option - gleiches gilt für Jonas Hector, der noch immer an den Folgen eines unabsichtlichen Tritts gegen den Kopf aus dem Spiel gegen Bielefeld laboriert. Florian Kainz (Knie) fehlt ebenfalls weiterhin. 
 

Top-Spieler des Gegners

Joshua Sargent muss im Sturm den Ausfall von Niclas Füllkrug auffangen, der diese Saison schon viermal traf. Der 20-jährige Amerikaner Sargent belohnte sich zuletzt gegen Frankfurt mit seinem ersten Saisontor für eine engagierte Leistung. Sargent stand an allen bisherigen sechs Spieltagen in der Bremer Startelf.

Bilanz

Beide Mannschaften haben in der Liga bislang 35 Mal das direkte Duell für sich entschieden. 24 Begegnungen endeten mit einem Remis. Von den vergangenen zehn Spielen zwischen FC und Werder gewann der FC drei, Werder zwei – und fünfmal gab es ein Unentschieden. 
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
14Sport-Club Freiburg8
151. FC Köln7
16DSC Arminia Bielefeld7