Profis | 12.01.2018

Ruthenbeck vor Gladbach

„Alle sind hochmotiviert“

Zum Rückrundenstart empfängt der 1. FC Köln am Sonntag Borussia Mönchengladbach. Trainer Stefan Ruthenbeck freut sich auf das Derby.

FC-Trainer Stefan Ruthenbeck sprach am Freitag im Geißbockheim über…

…die Vorfreude auf das Spiel: „Es ist absolut etwas Besonderes – Borussia Mönchengladbach, Derby und das erste Spiel in der Rückrunde. Alle sind hochmotiviert und heiß und wir freuen uns darauf.“

…die Personalsituation: „Bei Jannes Horn sieht es schon wieder ein bisschen besser aus. Man merkt ihm noch ein bisschen an, dass ihm nach der Grippe die Kraft fehlt. Auch wenn er sie so langsam verdaut hat, hat er noch ein bisschen Rückstände und wird für diese Woche noch kein Thema sein. Bei Yuya Osako merkt man, dass die Kraft zurückkommt – er hat sehr gut trainiert. Auch Kocka Rausch hat alles mitmachen können und ein gutes Training abhalten können.“

…die Bedeutung seines ersten Derbys: „Ich habe mit Greuther Fürth gegen Nürnberg schon ein paar Derbys erlebt. Es ist das älteste Derby Deutschlands. Ganz so unerfahren bin ich nicht. Trotzdem wird pure Gänsehaut da sein, wenn ich am Sonntag als Cheftrainer des 1. FC Köln gegen Gladbach ins Stadion kommen darf. Es ist für mich etwas ganz Besonderes.“

…den Gegner Gladbach: „Wir treffen auf eine richtig spielstarke Mannschaft, die gerade in der Spieleröffnung und im Übergang tolle Ideen hat und es richtig gut macht. Sie sind sehr effektiv vorne. Das heißt, dass wir den Fokus auf dem Spiel gegen den Ball und gut zu verteidigen haben. Das wird gegen so einen Gegner sein.“

…neue Eindrücke von seiner Mannschaft
: „Wir haben auf dem Blitzturnier in Bielefeld gesehen, dass wir gerade in der Defensive mehrere Systeme spielen und die Null halten können. Ich finde, dass wir eine überdurchschnittliche Viererkette und einen guten Torhüter haben. Gegen uns muss man aktuell auch erstmal Tore machen. Mit Simon Terodde haben wir vorne jemanden, der gegen den Ball arbeiten kann, aber auch Ideen mit Ball hat. Wir haben eine klare Idee, wie wir das Spiel angehen wollen, und wenn wir diese umsetzen, dann wird es für Gladbach schwer, uns zu schlagen.

Fakten zum Spiel:

  • Anstoß im RheinEnergieSTADION ist am Sonntag um 15.30 Uhr
  • Schiedsrichter der Partie ist Felix Zwayer
  • Es können noch Restkarten auf der West- und Osttribüne erworben werden
  • Aufgrund des Sicherheitsspiels werden Zuschauer gebeten, frühzeitig anzureisen
  • Das Kinderland findet sich in der Turnhalle in den Abelbauten West.
  • Das Spiel könnt ihr in der FC-App mit dem Radio Köln FC-Radio und dem Liveticker verfolgen.

Die Pressekonferenz im Video: 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 0
1 Hamburger SV 0
1 Holstein Kiel 0

FC-FANSHOP