Profis | 19.09.2020

Neuer Stürmer

Arokodare: „Ich bringe Spaß“

Der 1. FC Köln hat den 19-jährigen Angreifer Tolu Arokodare auf Leihbasis verpflichtet. Hier gibt’s das erste Interview mit unserer neuen Nummer 7.

Wie sehr freust du dich auf den 1. FC Köln?

Ich freue mich wirklich sehr, hier zu sein. In der Bundesliga und für den FC zu spielen – da geht für mich ein Traum in Erfüllung. Ich weiß, dass schon viele gute Spieler beim FC gespielt haben, zum Beispiel Lukas Podolski – und ich hoffe, dass ich auch mal ein großer Spieler für den FC werde.

Was weißt du über Köln und den FC?

Nicht so viel, aber hoffentlich ändert sich das bald. Ich bin hier heute ja schon ein bisschen herumgefahren und habe das Stadion angeschaut. Ich glaube, es wird mir hier in der Stadt gut gefallen.

Du hast in Lettland eine Menge Tore erzielt.

(lacht) Dazu möchte ich eigentlich nicht viel sagen. Nur so viel: Wartet es ab und schaut es euch an. 

Wie würdest du deinen Charakter beschreiben? Eher zurückhaltend oder…?

Ich bin Afrikaner, genauer gesagt Nigerianer. Ich habe ein paar Videos von Kingsley (Ehizibue) gesehen. Ich habe gehört, dass er lustig drauf ist. So sind wir in Nigeria bzw. Afrika. Wir bringen die Energie und den Spaß rein. So ein Mensch bin ich auch. Ich bringe Spaß. 

Welche Ziele hast du mit dem FC?

Ich möchte Teil eines guten Teams sein und mithelfen, den Club auf ein höheres Level zu bringen. Eines Tages würde ich gerne Trophäen gewinnen. Und mich persönlich möchte ich natürlich auch weiterentwickeln.

Bist du alleine hier nach Köln gekommen?

Mein Berater begleitet mich, er ist für mich Teil der Familie. Und ich hoffe, dass meine Familie mich hier bald besuchen kann.

Was müssen die FC-Fans noch über dich wissen?

Ich bin Toluwalase Emmanuel Arokodare. Ich bin Nigerianer. Stürmer für den 1. FC Köln. 1,97 Meter groß – und hoffentlich erreiche ich viel mit diesem Verein.
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln2
17FC Schalke 041