Frauen | 20.04.2021

FC-Frauen erwarten Ingolstadt

Beck: „Für jeden Gegner das Spiel der Saison“

Die FC-Frauen treten am Mittwoch um 11 Uhr gegen den FC Ingolstadt an. Mit einem Sieg möchte der FC gegen einen schweren Gegner die Tabellenführung festigen. Soccerwatch überträgt die Partie live.

Die Erleichterung war groß, als die FC-Frauen am Sonntag das Topspiel beim Tabellenzweiten SG 99 Andernach mit 3:1 gewannen. Einen großen Teil zum Erfolg trug Sharon Beck bei, die sich in einer bestechenden Form befindet. Gegen die SG bereitete sie die Führung durch Amber Barrett vor und erzielte den zweiten Treffer per Kopf.

„Vor dem Spiel gegen Andernach war es eine angespannte Situation. Alle wollten das Spiel unbedingt gewinnen. Wir sind dann sehr konzentriert in die Partie gegangen und haben schließlich verdient gewonnen. In der zweiten Hälfte wurde es noch zwar nochmal etwas spannend, aber man hat jeder von uns angemerkt, dass wir uns den Sieg nicht mehr nehmen lassen wollten“, sagt Beck.

Die 26-Jährige wechselte vor der Saison vom Bundesligisten SC Freiburg nach Köln. In den vergangenen Partien stellte FC-Trainer Sascha Glass sie etwas offensiver als hängende Spitze im Zentrum auf. Beck sagt: „Das war für mich keine große Umstellung, da ich die Position auch schon beim SC Freiburg gespielt habe. Mir macht es Spaß und ich fühle mich wohl auf der Position.“

Sieben Spiele – sieben Siege

Viel Regenerationspause haben die FC-Frauen in dieser Woche nicht. Bereits am Mittwoch empfängt der FC den FC Ingolstadt im RheinEnergieSportpark. Die Partie findet ohne Zuschauer statt. Aktuell stehen die FC-Frauen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze, die sie am Mittwoch verteidigen möchten.

Beck sagt: „Wir sind sehr zufrieden mit unserem Saisonstart. Wir haben uns als Mannschaft das Ziel gesetzt, an der Tabellenspitze zu bleiben und sind sehr glücklich, dass es bisher so gut gelaufen ist.“ Ingolstadt steht aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz, hat aber bisher die wenigsten Spiele der Clubs in der 2. Bundesliga Süd absolviert. Mit ihrem robusten Fußball zählt Ingolstadt zu den stärksten Teams der Liga und ist damit ein Aufstiegskonkurrent.

Beck sagt: „Für jeden Gegner ist das Duell mit uns das Spiel der Saison. Die werden alles geben, um uns zu besiegen. Wenn wir aber so konzentriert spielen wie gegen Andernach, dann bin ich mir sicher, dass wir am Mittwoch den nächsten Sieg einfahren werden.“

Soccerwatch überträgt das Spiel der FC-Frauen gegen den FC Ingolstadt am Mittwoch ab 11 Uhr live.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld35
161. FC Köln33
17SV Werder Bremen31

FC-FANSHOP