Profis | 17.11.2020

Dienstag, 17. November

Das passiert heute beim FC

Für die FC-Profis stehen am Dienstag zwei Trainingseinheiten an. Sebastiaan Bornauw, Salih Özcan und Ismail Jakobs kämpfen um ein Ticket für die U21-EM. Ellyes Skhiri gastiert mit Tunesien in Tansania.

  • FC-Profis trainieren zweimal
  • Benno Schmitz feiert seinen 26. Geburtstag
  • Ondrej Duda früher zurück
  • Seb Bornauw gastiert mit Belgiens U21 in Bosnien-Herzegowina (Anpfiff: 18.15 Uhr)
  • Salih Özcan und Ismail Jakobs empfangen mit der deutschen U21-Auswahl Wales (18.15 Uhr)
  • Ellyes Skhiri und die tunesische A-Nationalelf sind zu Gast in Tansania (20 Uhr)

FC-Profis trainieren zweimal – Schmitz wird 26 

In Abwesenheit der Nationalspieler stehen für die FC-Profis am heutigen Dienstag zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Markus Gisdol versammelt seine Mannschaft sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag um sich und bereitet sie auf das bevorstehende Spiel gegen Union Berlin vor. Mit Benno Schmitz steht auch ein Geburtstagskind auf dem Platz. Der Rechtsverteidiger feiert heute seinen 26. Geburtstag.

Duda am Nachmittag zurück

Ondrej Duda sah am Sonntag in der Nations League beim 1:0-Sieg gegen Schottland die Gelbe Karte und ist für die nächste Nations-League-Partie gegen Tschechien gesperrt. In Absprache mit dem Nationaltrainer der Slowakei reist der Offensivspieler bereits am Dienstag zurück nach Köln und wird am Nachmittag zu einer individuellen Einheit am Geißbockheim erwartet.

Bornauw, Özcan und Jakobs kämpfen um EM-Ticket

Während ihre Teamkollegen am Geißbockheim arbeiten, sind vier FC-Profis heute mit ihren Nationalteams gefordert. Sebastiaan Bornauw kämpft mit Belgiens U21 am Abend um ein Ticket für die U21-Europameisterschaft. Der 21-Jährige, der am Mittwoch noch beim Freundschaftsspiel der A-Nationalmannschaft gegen die Schweiz in der Startelf stand, soll die U21-Auswahl als Kapitän zum Sieg gegen Bosnien-Herzegowina führen. Anpfiff in Sarajevo ist um 18.15 Uhr.

Neben Bornauw hoffen auch Salih Özcan und Ismail Jakobs, das Ticket für die U21-EM im kommenden Jahr zu lösen. Mit der deutschen U21-Nationalelf treffen sie heute Abend im Parallelspiel der Gruppe 9 auf Wales. Durch einen Sieg würde sich das Team von Trainer Stefan Kuntz als Gruppenerster sicher für die EM qualifizieren, ohne parallel auf Punktverluste der Belgier angewiesen zu sein. Die Partie in Brauschweig beginnt ebenfalls um 18.15 Uhr. Im Interview mit dfb.de sprach Salih Özcan über das bevorstehende Spiel. 

Für Ellyes Skhiri und die tunesische Nationalmannschaft folgt heute die zweite Begegnung mit Tansania. Bereits am Freitag trafen beide Teams in der Qualifikationsrunde für den Afrika Cup aufeinander. Durch einen 1:0-Erfolg festigten die Tunesier Tabellenplatz eins in der Gruppe J und wollen ihren Vorsprung nun ausbauen. Anpfiff in Dar Essallam ist um 20 Uhr.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
14Sport-Club Freiburg8
151. FC Köln7
16DSC Arminia Bielefeld7