Profis | 13.10.2020

Dienstag, 13. Oktober

Das passiert heute beim FC

Der 1. FC Köln startet am Dienstag in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Zwei FC-Profis kämpfen mit ihren Nationalmannschaften ums EM-Ticket.

•    Die FC-Profis trainieren am Geißbockheim
•    Seb Bornauw spielt in der EM-Quali mit Belgiens U21 in Moldawien (Anpfiff: 16 Uhr)
•    Salih Özcan trifft in der EM-Quali mit der deutschen U21 auf Bosnien-Herzegowina (18.15 Uhr – live auf Pro7 MAXX)
•    Ellyes Skhiri bestreitet mit Tunesien ein Freundschaftsspiel gegen Nigeria (20.30 Uhr)
•    Elvis Rexhbecaj steht nach dem Training in der Mixed Zone Rede und Antwort

Training am Vormittag – Thielmann und Lemperle wieder da

Die FC-Profis läuten am Dienstag die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt ein. Auch Jan Thielmann und Tim Lemperle werden wieder im Training dabei sein. Die beiden deutschen U19-Nationalspieler sind seit Sonntag zurück in Köln – und damit früher als erwartet. Ursprünglich sollte der DFB-Nachwuchs zwei Freundschaftsspiele gegen Frankreich absolvieren. Wegen positiver Covid-19-Befunde beim Gegner wurden die Partien jedoch abgesagt. Stattdessen fand am Samstag kurzfristig ein Testspiel gegen die deutsche U18 statt. Die U19 gewann mit 4:1, Thielmann und Lemperle kamen beide zum Einsatz. Nicht beim Training dabei ist weiterhin Sebastian Andersson. Er ist wie geplant zur Behandlung in München. 

Bornauw und Özcan kämpfen um EM-Ticket – U21-Länderspiel live im TV

Salih Özcan, Sebastiaan Bornauw und Ellyes Skhiri verpassen das FC-Training am Dienstag. Für sie stehen am Abend Länderspiele auf dem Programm. Dabei kommt es in der EM-Qualifikation zu einem Fernduell zwischen Özcan und Bornauw. Die deutsche U21-Nationalmannschaft, zu deren Aufgebot Özcan zählt, empfängt in Fürth Bosnien- Herzegowina zu einem wegweisenden Duell. Mit einem Sieg würde sich Deutschland Platz zwei in der Gruppe sichern und seine Chancen auf die EM-Teilnahme wahren. Denn auch der beste Zweite der fünf Qualfikationsgruppen qualifiziert sich für die U21-Europameiterschaft 2021. Die Partie von Salih Özcan und der deutschen U21 wird um 18.15 Uhr live im TV bei Pro7 MAXX gezeigt.

Um das EM-Ticket noch als Gruppenerster zu lösen, muss der deutsche Nachwuchs auf einen Ausrutscher der belgischen U21-Nationalmannschaft hoffen. Belgien tritt mit FC-Innenverteidiger Bornauw beim Tabellenletzten Moldawien an. Darüber hinaus ist am Dienstagabend auch Ellyes Skhiri für sein Land im Einsatz. Der Mittelfeldspieler bestreitet mit der tunesischen Nationalmannschaft ein Freundschaftsspiel in Nigeria.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln1
17FC Schalke 041