Profis | 21.08.2020

Erstrundengegner steht fest

DFB-Pokal: FC trifft auf Altglienicke

Der 1. FC Köln trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf die VSG Altglienicke. Der Regionalligist setzte sich am Samstag im Finale des Berliner Landespokals gegen Viktoria Berlin durch.

Der erste Pflichtspielgegner des 1. FC Köln in der Spielzeit 2020/21 steht fest. Das Team von Cheftrainer Markus Gisdol tritt in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals bei der VSG Altglienicke an. Der Regionalligist qualifizierte sich am Samstagabend durch den Gewinn des Landespokals des Berliner Fußball-Verbands für den DFB-Pokal. Im Finale besiegte die Mannschaft von Trainer Karsten Heine Ligakonkurrent und Stadtrivale Viktoria Berlin.

Die Partie zwischen dem FC und Altglienicke wird zwischen dem 11. und 14. September in der Hauptstadt ausgetragen. Eine zeitgenaue Terminierung steht noch aus. Bereits vor knapp einem Monat hatten DFB-Präsident Fritz Keller und die stellvertretende DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich in der ARD-Sportschau die 32 Paarungen der ersten DFB-Pokalrunde ausgelost. Schon damals war klar, dass der FC in der ersten DFB-Pokalrunde gegen den Sieger des Berliner Landespokals antreten würde. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Landespokal-Endspiel aber erst jetzt stattfinden.  

Mit Altglienicke wartet auf den FC eine ambitionierte Regionalliga-Mannschaft, die in der Spielzeit 2019/20 erst am Grünen Tisch den Aufstieg in die Dritte Liga verpasste. Nach dem Corona-bedingten Saisonabbruch wurde die VSG Altglienicke trotz Herbstmeisterschaft und Tabellenführung nicht zum Meister der Regionalliga Nordost gekürt. Stattdessen durfte der Tabellenzweite Lokomotive Leipzig aufgrund der Quotientenregelung (Punkte dividiert durch gespielte Partien) an den Entscheidungsspielen um den Aufstieg in die Dritte Liga teilnehmen. Bei gleicher Punktzahl hatten die Leipziger ein Spiel weniger absolviert als Altglienicke.

Mittlerweile scheint sich die VSG, deren Vereinsgelände im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick liegt, von der knapp verpassten Meisterschaft erholt zu haben. Am ersten Spieltag der bereits in die Saison 2020/21 gestarteten Regionalliga Nordost gewannen die Altglienicker gegen Tennis Borussia Berlin mit 3:2. Co-Trainer von Altglienicke ist übrigens Torsten Mattuschka, der während seiner aktiven Karriere 281 Pflichtspiele für Union Berlin bestritt und in Köpenick Kultstatus besitzt.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln2
17FC Schalke 041