U21 | 17.09.2018

Fünftes Unentschieden für U21

Die FC-Ergebnisse vom Wochenende

Einen Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden gab es am Wochenende für die Nachwuchsteams des 1. FC Köln. Die FC-Frauen unterlagen Turbine Potsdam II.

Die U21 des 1. FC Köln bleibt auch beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach II sieglos, die U19 verliert das Spitzenspiel gegen den VfL Bochum mit 1:2, die U17 schlägt Hennef in einem engen Spiel 2:1. Die Frauen des FC müssen sich in Potsdam mit 4:5 geschlagen geben.

U17: Arbeitssieg gegen Hennef

Einen hart erkämpften Arbeitssieg fuhr die U17 beim 2:1 gegen den FC Hennef ein. Der FC spielte mit viel Ballbesitz, Hennef stellte sich tief in die eigene Hälfte und lauerte auf Konter. Erst kurz nach der Halbzeitpause traf Jacob Anton Jansen nach einer abgewehrten Standardsituation zum verdienten 1:0. Ebenfalls nach einem Standard kamen die Gäste zum Ausgleich. In einer starken Schlussoffensive hatten Jansen und Jan Thielmann den Siegtreffer für den FC auf dem Fuß, doch es dauerte bis zur 76. Minute, bis Joshua Schwirten den Ball nach einer Flanke von links über die Linie drückte. „Das war kein besonders schönes Spiel, aber wir entschuldigen uns auch nicht für den Sieg“, sagte Trainer Martin Heck. „Auch so ein Spiel ist eine wichtige Erfahrung für die Jungs.“

Tore: 1:0 Jansen (44.), 1:1 Fischer (47.), 2:1 Schwirten (76.)

U19: Niederlage im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der A-Junioren Bundesliga West gegen den VfL Bochum entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel zweier Teams, die bis zu diesem Zeitpunkt alle vier Saisonspiele gewinnen konnten. Am Ende ging die Serie mit dem 1:2 nur für die Bochumer weiter. Omer Uzun erzielte nach einem Freistoß den Führungstreffer für die Bochumer. Anschließend hatte Köln nach einer Ecke Glück, dass der Ball von Bochums Maxwell Gyamfi zum Eigentor ins Netz sprang. Als der FC in der Schlussphase noch einmal einen Vorstoß wagte, stand die Defensive zu offen und konnte einen Konter der Gäste nicht mehr aufhalten. Jan Wellers schloss zum umjubelten Siegtreffer der Bochumer ab und fügte der Kölner U19 trotz eines leichten Chancenplus die erste Saisonniederlage im fünften Spiel zu.

Tore: 0:1 Uzun (58.), 1:1 Gyamfi (66./Eigentor), 1:2 Wellers (82.)

U21: Fünftes Unentschieden

Die U21 des FC kam gegen Borussia Mönchengladbach II gut ins Spiel und ging durch Paul Maurer in Führung. „Wir haben defensiv gut gearbeitet und gut nach vorne gespielt“, sagte Trainer Markus Daun. In der zweiten Hälfte hatte Chris Führich nach einem Konter die große Möglichkeit auf das 2:0, scheiterte aber knapp. In der 83. Minute schlug die FC-Defensive den Ball dem Gegner diagonal vor die Füße und Thomas Kraus traf nach einer Flanke per Kopf zum 1:1-Ausgleich. „Wie so oft schon in dieser Saison haben wir eine grundsolide Leistung gezeigt. In den entscheidenden Momenten sind wir dann aber zu ungenau und nicht kaltschnäuzig genug und machen zu viele individuelle Fehler.“, sagte Daun. So reichte es auch in Mönchengladbach nur zu einer Punkteteilung – der mittlerweile fünften in dieser Saison.

Tore: 0:1 Maurer (21.), 1:1 Kraus (82.).

FC-Frauen: Niederlage in letzter Minute

Nach einem schlechten Start gingen die FC Frauen gegen die Zweitvertretung des 1. FFC Turbine Potsdam schnell durch Melissa Kössler und Tabea Schütt mit 0:2 in Rückstand. Erneut Schütt stellte nach dem Anschlusstreffer durch Karoline Kohr den alten Abstand wieder her. Noch vor der Pause verkürzte Peggy Nietgen erneut. Nach Lea Bahnemanns Treffer zum 4:2 für Potsdam, kam der FC durch Carolin Schraa und Theresa Gosch sogar zum Ausgleich, doch Sophie Weidauer erzielte in der 90. Minute den Siegtreffer für die Gastgeber. „Das war eine peinliche Vorstellung von uns“, sagte Trainer Willi Breuer. Wir haben gravierende Fehler begangen, auch diverse Umstellungen haben daran nichts geändert.“ Nach dem Ausgleich wäre sogar der Siegtreffer möglich gewesen, doch nach einem unnötigen Ballverlust, verpassten die FC-Spielerinnen es mehrfach in den Zweikampf zu kommen und der Treffer zum 4:5 fiel auf der anderen Seite.

Tore: 1:0 Kössler (13.), 2:0 Schütt (30.), 2:1 Kohr (41.), 3:1 Schütt (43.), 3:2 Nietgen (45.), 4:2 Bahnemann (55.), 4:3 Schraa (57.), 4:4 Gosch (82.), 5:4 Weidauer (90.).

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP