U21 | 26.10.2020

U21 bezwingt Rödinghausen

Die FC-Ergebnisse vom Wochenende

Die U21 des 1. FC Köln hat nach einer hervorragenden Leistung mit 3:1 gegen den SV Rödinghausen gewonnen. Die U19 bezwang Bayer 04 Leverkusen bereits am Freitag mit 5:0, die U17 siegte einen Tag später mit 5:2 gegen Wuppertal. Die FC-Frauen hatten spielfrei.

Erfolgreiches Wochenende für den FC-Nachwuchs: Die U21, die U19 und die U17 fuhren in ihren Ligen jeweils drei Punkte ein. Für die U21 war es der vierte Sieg in den vergangenen fünf Spielen. In der B-Junioren-Bundesliga West sind nach dem Sieg der U17 vier Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze. Die FC-Frauen hatten aufgrund der Länderspielpause spielfrei.

U21 mit Unterstützung der Profis

Die U21 hat in einem starken Spiel den SV Rödinghausen bezwungen. Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann direkt eine kalte Dusche zu verkraften. FC-Keeper Julian Krahl rutschte auf dem nassen Rasen weg und Nico Buckmaier (4.) schob zum 0:1 für die Gäste ein. Die U21 zeigte sich allerdings nicht geschockt und spielte unbeeindruckt nach vorne. Neben Krahl hatte die U21 mit Sava Cestic, Noah Katterbach und Jan Thielmann weitere Verstärkungen aus der Profiabteilung erhalten. „Die Jungs haben sich sofort super integriert und gezeigt, dass sie mit der U21 in diesem Spiel erfolgreich sein wollen“, lobte Zimmermann.

Nach einer Ecke köpfte Cestic das 1:1 (14.) für den FC und auch danach hatte die U21 die besseren Chancen. Florian Dietz flankte auf Tim Lemperle und der setzte einen Kopfball zum 2:1 (37.) ins Netz. Die Führung wäre sogar noch höher gewesen, aber Lemperle und Dietz hatten Pech bei ihren Pfostentreffern. Nach dem Seitenwechsel fiel das nächste Tor. Die U21 setzte den Gegner früh unter Druck, Dietz erlief einen Rückpass und überlupfte den gegnerischen Torhüter zum 3:1. Als die Partie noch einmal enger zu werden drohte, hielt Keeper Krahl einen Elfmeter von Buckmaier und die drei Punkte fest in den Händen. Zimmermann sagte: „Unsere Jungs haben eine starke Leistung gezeigt und sich nicht durch das frühe Gegentor aus der Ruhe bringen lassen. Die drei Punkte haben sie sich verdient.“

Tore: 0:1 Nico Buckmaier (4.), 1:1 Sava Cestic (14.), 2:1 Tim Lemperle (37.), 3:1 Florian Dietz (54.)

U19: Klarer Sieg gegen Leverkusen

Die U19 hat ihr Heimspiel am Freitag deutlich mit 5:0 gegen Leverkusen gewonnen. Die Partie begann in der ersten Hälfte mit einer regelrechten Regenschlacht, in der zweiten Hälfte ließ die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck dem Gegner spielerisch keine Chance. Hier gibt es einen ausführlichen Spielbericht.

Tore: 1:0 Seymour Fünger (37., Eigentor), 2:0 Meiko Sponsel (59.), 3:0 Yusuf Örnek (67.), 4:0 Marvin Obuz (87.), 5:0 Jacob Jansen (90.+3)

U17: Doppelpack von Downs

Die U17 stellte die Weichen gegen den Wuppertaler SV bereits früh auf Sieg. Ein verdeckter Schuss von 1:0 Luan Simnica (7.) fand den Weg zum 1:0 ins Tor. Nach einer Ecke kam der WSV allerdings zunächst zum Ausgleich durch Amer Hodza (29.). „Das hat uns gezeigt, dass wir für unsere drei Punkte mehr arbeiten müssen“, sagte U17-Trainer Martin Heck. „In der zweiten Hälfte haben wir zielstrebiger gespielt.“

Nicolas Bajlicz spielte Damion Downs auf der linken Seite frei und der Neuzugang traf mit einem trockenen Schuss zum 2:1 (46.) ins lange Eck. Nach einem Flankenlauf über die rechte Seite erhöhte Downs wenig später im Zentrum auf 3:1 (48.). Den nächsten Treffer erzielte Rijad Smajic (51.) nach einer Ecke per Kopf unter die Latte – und ebenfalls per Kopf stellte Elias Bakatukanda die Anzeige zwei Minuten später auf 5:0 (53.). Den letzten Treffer der Partie erzielte Wuppertals Julien Gnoth (64.) nach einer Ecke zum 5:2. Heck sagte: „Im oberen Drittel der Tabelle geht es sehr eng zu, da ist es schön, dass wir die drei Punkte gegen Wuppertal holen konnten.“

Tore: 1:0 Luan Simnica (7.), 1:1 Amer Hodza (29.), 2:1 Damion Downs (46.), 3:1 Damion Downs (48.), 4:1 Rijad Smajic (51.), 5:1 Elias Bakatukanda (53.), 5:2 Julien Gnoth (64.)

FC-Nachwuchstore vom Wochenende
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld4
171. FC Köln3
18FC Schalke 043