Nachwuchs | 02.11.2020

U21 mit Remis, FC-Frauen gewinnen

Die FC-Ergebnisse vom Wochenende

Die U21 des 1. FC Köln hat am Wochenende einen Punkt beim SV Bergisch Gladbach geholt. Kurz vor Ende der Partie erzielte Lukas Nottbeck das 2:2. Die FC-Frauen zogen durch ein 1:0 gegen Bayer 04 Leverkusen ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein.

Die U19 und U17 des 1. FC Köln haben bereits den Spiel- und Ligabetrieb bis Ende November eingestellt. Die U21 trat am Samstag noch beim SV Bergisch Gladbach an und holte dort ein Remis. Über das weitere Vorgehen im November entscheidet der Westdeutsche Fußballverband in einer Videokonferenz am Montag. Die FC-Frauen sorgten am Sonntagabend für eine Pokalüberraschung und gewannen das Duell gegen Bundesligist Bayer 04 Leverkusen mit 1:0.

U21: Nottbeck rettet Punkt

Drei Minuten waren für die U21 noch zu spielen, da stieg Sava Cestic hoch und köpfte den Ball in Richtung Lukas Nottbeck, der die Kugel zum 2:2 über die Linie drückte. „Lukas hat einen unglaublichen Willen. Es war kein Zufall, dass er kurz vor Schluss wieder zur Stelle war, um uns den Punkt zu sichern“, lobte U21-Trainer Mark Zimmermann seinen Defensivspieler. „Wir sind zwar angetreten, um das Spiel zu gewinnen. Aber wenn man den Spielverlauf sieht, freut es mich, dass unsere Jungs bis zuletzt um den Punkt gekämpft haben – und dann kann ich auch mit dem Ergebnis leben. Für drei Zähler haben wir heute einfach unsere Chancen nicht gut genug genutzt und defensiv zu sorglos verteidigt.“

Serhat Koruk hatte Bergisch Gladbach gegen den FC nach 24 Minuten in Führung gebracht. Sechs Minuten später hatte die U21 aber bereits eine Antwort. Nach einem Angriff über die rechte Seite zimmerte Vincent Geimer den Ball im Zentrum zum 1:1 (30. Minute) in die Maschen. Die U21 hatte Möglichkeiten, in der ersten Hälfte in Führung zu gehen, aber Florian Dietz und Lukas Nottbeck scheiterten noch. Stattdessen traf der Gastgeber durch David Mamutovic vor der Pause zum 2:1 (44.). U21-Mittlefeldspieler Justin Petermann verletzte sich kurz vor dem Gegentreffer und musste ausgewechselt werden.

Im zweiten Durchgang gab es Chancen auf beiden Seiten. „Wir haben leider defensiv ungewohnt viel zugelassen“, sagte Zimmermann. „Da waren wir in einigen Situationen nicht konzentriert genug.“ Dennoch gab sich die U21 auch in der Schlussphase nicht auf, zeigte Moral und kam nach einem Freistoß kurz vor Spielende zum Ausgleich, als Nottbeck zum Ausgleich traf (87.). Damit steht die U21 nach elf Spielen auf dem sechsten Tabellenplatz der Regionalliga West.

Tore: 1:0 Serhat Koruk (24.), 1:1 Vincent Geimer (30.), 2:1 David Mamutovic (44.), 2:2 Lukas Nottbeck (87.)

FC-Frauen: Pokalüberraschung gegen Leverkusen

Die FC-Frauen nahmen am Sonntagabend ihr Herz in beide Hände und lieferten den eine Liga höher spielenden Leverkusenerinnen einen großartigen Pokalfight im Franz-Kremer-Stadion. In einer packenden Partie war es die irische Stürmerin Amber Barrett, die mit dem Tor des Tages zum 1:0 (61.) ihre Mannschaft ins Achtelfinale schoss.
Hier geht es zum ausführlichen Spielbericht.
Die 2. Bundesliga Süd der Frauen pausiert wegen der Corona-Pandemie bis Ende November.

Tor: 1:0 Amber Barrett (61.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
14Sport-Club Freiburg8
151. FC Köln7
16DSC Arminia Bielefeld7