U21 | 01.10.2018

U17 punktet gegen den BVB

Die FC-Ergebnisse vom Wochenende

Die U17 des 1. FC Köln hat im Auswärtsspiel in Dortmund einen Punkt geholt. Die U21 hat das Derby gegen Viktoria Köln verloren.

Mit einem 1:1 gegen Borussia Dortmund hat die U17 des 1. FC Köln den Anschluss an die Tabellenspitze gehalten. Die U21 musste sich dem Tabellenführer Viktoria Köln mit 0:2 geschlagen geben.

U17: Ein Punkt gegen Dortmund

Im zweiten Spitzenspiel in Folge konnte die U17 von Trainer Martin Heck den nächsten kleinen Erfolg verbuchen. Durch das 1:1 gegen Borussia Dortmund beträgt der Abstand auf den BVB und Bayer Leverkusen weiterhin nur einen Punkt. „Wir haben wiederholt gezeigt, dass wir zu Recht da oben stehen und wollen das auch weiter tun“, sagte Heck. Dabei begann das Spiel durch ein frühes Gegentor gar nicht wie geplant. „Wir haben den Start etwas verschlafen“, sagte der Trainer. Doch der FC ließ sich nicht verunsichern und kam zu ersten Chancen – und nach dem Seitenwechsel auch zum Ausgleich. Jan Thielmann traf nach 53 Minuten per Elfmeter für den FC. In einer starken zweiten Hälfte hatte der FC sogar die Chance auf den Siegtreffer, doch es blieb beim 1:1. „Der Punkt ist hochverdient. Wir haben eine sehr gute Leistung gezeigt und hinten nur wenig zugelassen“, sagte Heck.

Tore: 1:0 Fehler (2.), 1:1 Thielmann (53., FE)

U21: Derbyniederlage gegen Viktoria

Die U21 des 1. FC Köln bleibt auch nach elf Spielen ohne Sieg. Im eigenen Stadion ging auch das Derby gegen Viktoria Köln verloren. 45 Minuten lang ließ die Hintermannschaft der U21 nur wenig zu, blieb jedoch vorne blass. Trainer Markus Daun überraschte mit der Entscheidung, Außenverteidiger Marius Laux im Sturm aufzubieten, doch auch dieser Schritt brachte keinen Ertrag. So ging es mit 0:0 in die Kabine. Erst nach einem diskussionswürdigen Elfmeter, den Sven Kreyer verwandelte, kamen die Rechtsrheinischen zum 0:1. Chancen zum Ausgleich vergaben unter anderem Chris Führich und Kaan Caliskaner. Viktoria konterte und sorge durch Hamza Saghiri für die Entscheidung. FC-Trainer Markus Daun: „Wir hatten einen klaren Plan, wie wir in der Defensive auftreten wollten, haben das Spiel allerdings zu passiv begonnen. In der zweiten Halbzeit hat man unser Potential gesehen. Als wir hinten aufgemacht haben, konnte der beste Spieler des Gegners alles klar machen. Wir bleiben ruhig und werden zu Erfolgen kommen.“

Tore: 0:1 Kreyer (53.), 0:2 Saghiri (87.)

Aufgrund von Spielermangel musste die U19 ihr Auswärtsspiel gegen Rot-Weiss Essen absagen. Ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt. Die Frauenmannschaft des FC hatte planmäßig spielfrei.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 19
2 1. FC Union Berlin 17
3 Hamburger SV 17

FC-FANSHOP