Profis | 14.04.2023

Zehn Zahlen zum Mainz-Spiel

Entscheiden Flanken die Partie?

Der 1. FC Köln empfängt am Samstag, 15. April 2023, um 15.30 Uhr den 1. FSV Mainz 05 im RheinEnergieSTADION. Bevor es losgeht, gibt es hier zehn interessante Fakten zum Duell.

1. Nach zuletzt sechs sieglosen Partien in der Bundesliga hat der FC am vergangenen Spieltag langersehnte drei Punkte eingefahren. Beim 3:1-Sieg beim FC Augsburg trafen Ellyes Skhiri, Eric Martel und Linton Maina für das Team von FC-Cheftrainer Steffen Baumgart. Für Martel war es das erste Tor für den FC. 

2. Der FC bleibt mit 118,9 km pro Spiel das laufstärkste Team der Bundesliga. Der FSV belegt mit 116,9 km Platz vier. Auch im Thema Sprints belegen die Mainzer mit 6.479 Sprints den vierten Platz. Die Kölner liegen in dieser Kategorie mit 6.181 Sprints auf Platz elf.

3. Der 1. FSV Mainz 05 ist das Team mit den zweitmeisten Fouls (361). Der FC hingegen steht mit 311 Fouls auf dem neunten Platz des Bundeliga-Rankings. Den ersten Platz belegt der FC Bayern München mit 239 Fouls.

4. Luca Kilian schoss beim Heimsieg gegen Mainz in der vergangenen Saison am 9. April 2022 sein erstes Tor für den FC. Er traf in der 82. Minute zum 3:2-Endstand gegen seinen ehemaligen Verein.

5. Die Mainzer sind seit acht Bundesliga-Partien ungeschlagen (5 Siege, 3 Remis). Auswärts holte  der FSV zuletzt mit zwei Siegen bei Leverkusen und Leipzig und einem Unentschieden bei Hertha BSC sieben Punkte aus den letzten drei Auswärtsspielen.

6. Der FSV erzielte in der laufenden Saison bereits neun Kopfballtore und belegen somit den dritten Platz im Bundesliga-Ranking. Der FC traf erst viermal per Kopf und belegt Rang 13.

7. Kopfballstarke Innenverteidigung: Im Spiel gegen Augsburg ließen die Kölner Innenverteidiger bei hohen Bällen nichts anbrennen. Jeff Chabot gewann 91 Prozent seiner Luftduelle, Timo Hübers 86 Prozent.

8. Die Mannschaft von FC-Cheftrainer Steffen Baumgart schlägt weiterhin nicht nur die meisten Flanken in der aktuellen Bundesliga-Saison (368), sondern erzielte bisher auch die meisten Tore nach einer Hereingabe (zehn). Der FSV liegt mit neun Treffern nach einer Flanke auf dem zweiten Platz.

9. Während die Mainzer erst einen Platzverweis einstecken mussten und damit auf dem dritten Platz des Bundesliga-Rankings liegen, spielte der FC diese Saison bereits dreimal in Unterzahl. Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg teilen sich mit null Platzverweisen den ersten Rang.

10. Gesamtbilanz: Beide Mannschaften trafen in der Bundesliga bisher 23-mal aufeinander. Der FC holte sieben Siege, die Mainzer gewannen neun Partien. Zudem endeten sieben Begegnungen mit einem Unentschieden.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Borussia M'gladbach2
161. FC Köln1
17Darmstadt 981

FC-FANSHOP