Frauen | 08.07.2019

Frauen-Bundesliga

FC-Frauen verpflichten Schweizer Nationaltorhüterin

Die FC-Frauen haben sich mit Elvira Herzog verstärkt. Die Nationaltorhüterin der Schweiz kommt vom FC Zürich.

Die FC-Frauen haben ein großes Torwarttalent aus der Schweiz verpflichtet. Elvira Herzog wechselt vom Schweizer Meister FC Zürich nach Köln. Die 19-Jährige war Stammtorhüterin in der ersten schweizerischen Liga und hat bereits vier Champions League-Partien vorzuweisen. Für die U19 der Schweiz bestritt sie in der vergangenen Saison die Spiele der Europameisterschaftsqualifikation und rückte anschließend in den Kader der A-Nationalmannschaft auf. Dort gab sie ihr Debüt im Juni beim 1:1 gegen Serbien. 

Nicole Bender, Teammanagerin der FC-Frauen, sagt: „Elvira Herzog ist eine lautstarke Torhüterin, die hervorragende Qualitäten auf der Linie hat und über eine gute Technik verfügt. Wir freuen uns, dass wir mit ihr und Pauline Nelles zwei hochtalentierte Torhüterin im Kader haben. Wir sind überzeugt, dass sie bei uns den nächsten Entwicklungsschritt in der Bundesliga machen werden.“

Elvira Herzog sagt: „Ich hatte schon lange den Traum, in der Bundesliga im Tor zu stehen. Für mich ist es der erste Wechsel in Ausland und ich bin sehr gespannt auf mein neues Abenteuer. Ich hatte sofort einen wunderbaren Eindruck von Köln und dem FC und ich freue mich riesig auf meine neue Mannschaft.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 1. FC Union Berlin 7
15 1. FC Köln 7
16 FC Augsburg 6

FC-FANSHOP