Club | 06.06.2014

FC-Profis besuchen FanClubs

Ein Dank für die Unterstützung

Der 1. FC Köln ohne seine Fans wäre wie Fußball ohne Tore – kaum vorstellbar. Daher besuchten der FC-Vorstand und die Profis immer wieder verschiedene FanClubs. Auch in der bisherigen Sommerpause unterstützten sie Jubiläen und suchten den direkten Austausch mit den Fans.


Wenn Trainer Peter Stöger über die FC-Fans spricht, gerät er ins Schwärmen. Die Zuschauer verleihen den Heimspielen im RheinEnergieStadion eine einzigartige Atmosphäre und der Aufstieg des 1. FC Köln in dieser Saison ist auch der Aufstieg der Fans. Um sich für die treue Unterstützung zu bedanken, besuchten FC-Profis und der Vorstand in der vergangenen Saison regelmäßig FanClubs des 1. FC Köln.

So feierten FC-Präsident Werner Spinner, Fanbeauftragter Rainer Mendel, Stadionsprecher Michael Trippel und Sigrun Schilling aus dem Mitgliederrat mit dem FanClub Deaf Cologne dessen zehnjähriges Jubiläum. Der FanClub der Vorsitzenden Birgitt Witt umfasst 40 Mitglieder und ist speziell für Gehörlose, die sich über den FC-Besuch im Gehörlosen-Bildungszentrum Köln-Longerich sichtlich freuten.

Auch um kleine FanClubs kümmerte sich der FC: Mit seinen zwölf Mitgliedern gehört der 1. FC Köln-Anhängerclub Gohr seit 40 Jahren zu den treuen FC-Fanclubs. Bei einem Freundschaftsspiel mit prominenter Besetzung feierte der Anhängerclub mit Unterstützung der FC-Mitgliederabteilung sein Vereinsjubiläum. Vizepräsident Markus Ritterbach und FC-Legende Wolfgang Weber waren zu Gast. Weber führte sogar den Anstoß des Altherrenspiels aus. Für Präsident Heinz-Willi Güsgen war die Betreuung der „Promi-Elf Rhein-Kreis Neuss“ an diesem Tag seine letzte Amtshandlung. Mit fast 82 Jahren legte er sein Amt als Trainer und Manager nieder.

Wichtiger Austausch mit den FanClubs

Der Austausch mit den Mitgliedern der Fanclubs ist für den 1. FC Köln ein wichtiger Bestandteil der Fanarbeit. FC-Profi Dominic Maroh und Thorsten Friedrich vom Team Mitglieder- und Fanservice besuchten den “ÄFFZEH" - Fanclub Arloff-Kirspenich. Die Mitglieder hatten dabei die Möglichkeit, sich mit Maroh auszutauschen und über aktuelle Themen zu diskutieren. Diese Möglichkeit nutzte auch der FanClub die FC-Fründe Mai `98. Dessen Mitglieder trafen sich vor ihrer Mitgliederversammlung mit Jörg Jakobs, Leiter Lizenzfußball beim FC, und Rainer Mendel. Die Fründe stellen mit rund 600 Mitgliedern einen der größten FC-FanClubs.

Der 1. FC Köln bedankt sich bei seinen Fans und FanClubs für die hervorragende Unterstützung.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
15 SV Werder Bremen 0
17 1. FC Köln 0
18 1. FSV Mainz 05 0

FC-FANSHOP