Club | 21.12.2021

Testcase mit der Deutschen Telekom

FC testet neue virtuelle Werbemöglichkeit für seine Partner

Der 1. FC Köln hat im Jahr 2021 gemeinsam mit seinen Fans und Partnern viele spannende innovative Lösungen und Technologien erprobt. Unter anderem wurde mit Mirriad, dem Technologiepartner Deutsche Telekom und dem FC-Innovationspartner Infront X Lab in der zweiten Episode der aktuellen Saison-Doku 24/7 FC eine neue Werbemöglichkeit in digitalem Content für seine Partner getestet. 

Dabei hat Mirriad mit Hilfe von Daten und künstlicher Intelligenz freie Werbeflächen in der Episode gefunden. In zwei Szenen wurden jeweils virtuelle City-Light-Poster auf die freien Flächen integriert und mit Werbeplakaten der Deutschen Telekom bespielt. Die von Mirriad bearbeitete Folge ist ausschließlich bei MagentaSport zu sehen. Der FC bedankt sich bei Mirriad, der Deutschen Telekom und dem Infront X Lab für die Zusammenarbeit bei diesem spannenden Testcase.

Wie die Technologie funktioniert, wird in diesem Video gezeigt:

FC und seine Partner freuen sich über die Kooperation

Alexander Wehrle, Geschäftsführer 1. FC Köln, sagt: „Der Testcase mit Mirriad zeigt den gemeinsamen Weg, den wir mit Infront im Rahmen der zukunftsWERKSTATT und mit unserem Technologiepartner der Deutschen Telekom in den vergangenen Monaten eingeschlagen haben. Wir wollen vielversprechende technologische Innovationen für unsere Fans und Partner testen, um neue Wachstumspotentiale zu generieren. Jeder Testcase bringt uns neue Erkenntnisse und hilft uns dabei, alle Bereiche des Clubs stetig weiterzuentwickeln.“

„Es freut uns sehr, dass wir Mirriad und ihre großartigen Technologien einbringen konnten, um gemeinsam neue virtuelle Werbelösungen mit dem 1. FC Köln und der Deutschen Telekom zu testen. Unsere enge Zusammenarbeit mit dem FC als Innovationspartner ermöglicht es uns, zu experimentieren und neue Lösungen wie diese für den Verein und seine Stakeholder zu finden. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte dieser Art“, erklärt Christian Müller, CEO von Infront X.

Klaus Werner, CFO Telekom Deutschland, sagt: „Das Ziel der Deutschen Telekom mit der FC-Partnerschaft ist es, für die Fans ein ganz besonderes Erlebnis des Dabeiseins zu schaffen. Daher haben wir bereits in den vergangenen Monaten viele neue Lösungen gemeinsam mit dem 1. FC Köln getestet und freuen uns, dass wir mit Mirriad und Infront X eine weitere spannende Technologie bei MagentaSport ausprobieren konnten. In den kommenden Monaten werden wir weitere Innovationen testen, um neue Anwendungen für den Fan erlebbar zu machen, egal ob im Stadion, vor den TV-Bildschirmen oder auf dem Smartphone.“

Stephan Beringer, CEO Mirriad, sagt: „Wir freuen uns sehr über den Testcase mit dem 1. FC Köln, der Deutschen Telekom und dem Infront X Lab. Dieses Projekt zeigt, wie unsere Technologie Marken dabei helfen kann, beeindruckende Werbebotschaften jeglicher Art in einer bisher beispiellosen Geschwindigkeit und Agilität zu platzieren.“

Der FC freut sich darauf, auch im Jahr 2022 gemeinsam mit seinen Fans und Partnern weitere spannende Innovationen und Technologien zu testen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP