Club | 01.09.2020

Testlabor an der TH Köln

FC unterstützt Gründerprojekt

Für die Studierenden der Kölner Hochschulen wurde mit dem „5G Co:Creation Lab“ ein Ort geschaffen, an dem sie ihre Gründungsideen umsetzen und unmittelbar im neuen 5G-Netz testen können. Der 1. FC Köln unterstützt das Projekt als Praxispartner.

Live-Daten vom Spielfeld aufs Handy und – sobald wieder Zuschauer ins Stadion dürfen – in der Halbzeit die Info, an welchem Stadionkiosk die Schlange besonders kurz ist: Für die neue 5G-Mobilfunktechnik, die Daten bis zu 100 Mal schneller überträgt als der aktuell gängige LTE-Standard, sind auch im Fußball viele Einsatzmöglichkeiten vorstellbar. Im jetzt eröffneten „5G Co:Creation Lab“ an der TH Köln können die Studierenden der Kölner Hochschulen und andere Gründerinnen und Gründer aus der Region ab sofort neue Ideen für die Nutzung von 5G-Technologie austüfteln und ausprobieren. Für Praxistests im realen Fußballumfeld steht der 1. FC Köln als Projektpartner bereit. 

„Das Thema 5G wird großen Einfluss auf den Profifußball haben. Für uns ist es ein logischer Schritt, als Kölner Verein gemeinsam mit den Partnern an realen 5G-Lösungen zu arbeiten und diese auch in unserem Umfeld zu testen“, sagte FC- Geschäftsführer Alexander Wehrle bei der Eröffnung des Labs. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und unterstützen die Gründerszene in Köln und NRW mit unserem Know-How.“

„Für diese Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich und freuen uns auf die vielen innovativen Projekte und Gründungen, die aus dieser Partnerschaft hervorgehen werden“, sagte Kai Thürbach, Professor für Entrepreneurship an der TH Köln. Eröffnet wurde das Lab durch Claudia Nemat, Vorstandsmitglied bei der Telekom, die das Lab mit 5G-Technik ausgestattet hat, und Andreas Pinkwart, Wirtschafts- und Digitalminister in NRW. Pinkwart sagte: „Wir wollen in Sachen 5G eine Vorreiterrolle einnehmen. Das ‚5G Co:Creation Lab‘ passt perfekt zu diesem Ziel: Wir brauchen Orte wie diesen, an denen Gründerinnen und Gründer in einem kreativen Umfeld innovative Ideen entwickeln können.“
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln2
17FC Schalke 041