Profis | 27.09.2016

Training am Geißbockheim

Fokus auf Bayern

Nach dem 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen RB Leipzig, startet das Team rund um Chefcoach Peter Stöger nun in die Vorbereitung auf das kommende Auswärtsspiel beim FC Bayern München.

Der 1. FC Köln hat die englische Woche gut gemeistert. Aus den drei Spielen gegen Freiburg, Schalke und Leipzig holte der FC sieben Punkte. Groß war die Begeisterung am Montagabend während der Mitgliederversammlung in der Lanxess-Arena, als die Mannschaft einlief. „Die rufen alles ab, die schmeißen alles rein. Mal haben sie nicht den besten Tag, aber sie probieren immer 100 Prozent zu geben. Und dafür haben sie sich das Lob auch verdient“, sagte Peter Stöger zu den Leistungen seines Teams.

„Wir wissen, dass er ein richtig guter Fußballer ist." (Peter Stöger über Osako) Auch für Yuya Osako läuft es in der neuen Spielzeit rund. Der Japaner erzielte am vergangenen Sonntag seinen zweiten Saisontreffer, ist in einer guten Verfassung. Peter Stöger zeigt sich zufrieden: „Wir wissen, dass er ein richtig guter Fußballer ist. Er kann Situationen auf unterschiedlichen Positionen lösen, die andere vielleicht nicht lösen können.“ Am Dienstag arbeitete der Japaner mit seinen Kollegen individuell auf dem Rad und im Kraftraum. Die Reservisten vom Sonntag absolvierten zeitgleich bei strahlendem Sonnenschein eine Einheit auf dem Platz. 

Am kommenden Wochenende reist der 1. FC Köln zum Auswärtsspiel nach München. Wie der Partie bei den Bayern angegangen werden soll, lässt Stöger noch offen. „Wir beschäftigen uns ab heute damit, wie wir es versuchen werden. Es gibt verschiedenste Spielideen, mit denen wir es probieren könnten“, sagte der FC-Cheftrainer.

Schlagwörter:

Training FC Bayern München
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
12 1. FC Union Berlin 20
13 1. FC Köln 20
14 Hertha BSC 19

FC-FANSHOP