Profis | 02.06.2020

Stimmen zu Leipzig

Hector: „Zu leichte Fehler gemacht“

Nach dem 2:4 gegen RB Leipzig äußerten sich Cheftrainer Markus Gisdol, Kapitän Jonas Hector und der wiedergenesene Rafael Czichos zum Spielverlauf und sprachen über die Gründe für die Niederlage.

Jonas Hector: „Wir haben einen hohen Aufwand betrieben, aber gemessen daran die Gegentore zu einfach zugelassen. Dann stehst du gegen eine so gute Mannschaft wie Leipzig am Ende mit leeren Händen da. Wir müssen schauen, dass wir in den nächsten Wochen wieder Spiele gewinnen. Das würde unserem Selbstvertrauen enorm guttun. Deshalb wollen wir das in der nächsten Partie gegen Augsburg hinbekommen.“  
 
Rafael Czichos: „Es war ein schönes Gefühl, nach langer Zeit wieder auf dem Platz zu stehen. Für mich persönlich ist ein erster Schritt gemacht. Dass wir die Partie nicht gewonnen haben, hinterlässt aber einen faden Beigeschmack. Wir haben die Gegentore zu leicht zugelassen, das müssen wir insgesamt besser verteidigen. Die beiden Leipziger Tore in der zweiten Hälfte dürfen uns ein Leben lang nicht passieren. Solche Fehler bestraft ein starkes Team wie Leipzig eiskalt. Obwohl wir zwei Treffer erzielt haben, können wir so nichts holen. Uns nervt es total, dass wir nach der Corona-Pause noch keinen Dreier geholt haben. Wir arbeiten jeden Tag hart daran, das zu ändern. Wir sind als Mannschaft gefestigt und ich hoffe, dass wir die Sieglosserie am Sonntag in Augsburg beenden.“ 
 
Markus Gisdol: „Wir haben ein sehr intensives Spiel gesehen. Uns war bewusst, was der Gegner kann. Wir haben gut dagegengehalten und es ihm über weite Strecken schwer gemacht. Der Gegner hat aber die Qualität und uns für Kleinigkeiten hart bestraft. Seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs war es dennoch unsere beste Leistung. Wir müssen die Saison sachlich und ruhig zu Ende spielen – mit voller Konzentration. Wenn wir so spielen, wie wir es gegen Leipzig gemacht haben, werden wir gegen andere Gegner wieder punkten. Bemerkenswert war, wie bravourös es Rafa Czichos nach seiner langen Verletzungspause gemacht hat. Er hat wieder das gebracht, was ihn vor seiner Verletzung ausgezeichnet hat. Schade war für uns, dass Jhon verletzungsbedingt raus musste. Er hatte Schmerzen im Knie, mehr weiß ich noch nicht. Da müssen wir abwarten. Aber auch Tony hat einen Treffer gemacht und war sehr torgefährlich, als er ins Spiel kam.“
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36