Frauen | 13.12.2019

13. Spieltag

Heimspiel der FC-Frauen im Südstadion

Die FC-Frauen empfangen am Sonntagnachmittag die TSG Hoffenheim im Südstadion. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Die erste Frauenmannschaft des 1. FC Köln will das Jahr 2019 mit einem Erfolgserlebnis abschließen. Am Sonntagnachmittag tritt das Team von Willi Breuer zum letzten Spiel des Jahres gegen die TSG Hoffenheim an. Die FC-Frauen empfangen den Tabellenzweiten der FLYERALARM Frauen-Bundesliga im Südstadion. 

„Es wird ein schwieriges Spiel, keine Frage. Es ist das letzte Spiel des Jahres und wir wollen alles geben“, sagt Cheftrainer Willi Breuer über die anstehende Partie. „Wir wollen einen positiven Eindruck vor der Winterpause hinterlassen.“ Der FC steht mit derzeit sieben Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Mit einem Sieg könnten die FC-Frauen die Abstiegsränge verlassen und am MSV Duisburg vorbeiziehen. Voraussetzung: Die Duisburger gewinnen nicht beim Tabellenersten, dem VfL Wolfsburg.

Willi Breuer muss für das Spiel gegen die TSG Hoffenheim auf Kristina Hild verzichten, die wegen einer Knieverletzung ausfällt. Der Einsatz von Sonja Giraud ist noch fraglich. Ansonsten stehen Willi Breuer alle Spielerinnen fit zur Verfügung. „Es ist wichtig, dass wir als Team wach und fokussiert reagieren. Wir müssen die Räume zu machen und somit das gegnerische Spiel nach vorne unterbinden“, sagt Willi Breuer.

Anstoß ist am Sonntagnachmittag um 14 Uhr. Die Partie findet im Südstadion statt.

Nachholtermin für das Auswärtsspiel in Duisburg
Am vergangenen Spieltag musste das Auswärtsspiel der FC-Frauen kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Jetzt steht der Nachholtermin für die Partie beim MSV Duisburg fest. Neue Ansetzung ist Sonntag, 9. Februar 2020. Anpfiff im PCC-Stadion ist um 14 Uhr.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
13Hertha BSC26
141. FC Köln23
151. FSV Mainz 0522

FC-FANSHOP