Profis | 12.01.2018

FC gegen Mönchengladbach

Hinweise zum Spiel

Zum Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach werden die Zuschauer der Partie dringend gebeten, zeitig anzureisen und sich frühzeitig ins Stadion zu begeben.

Die Partie des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach ist als Spiel mit erhöhtem Sicherheitsrisiko eingestuft, deshalb wird es am Sonntag eine veränderte Einlasssituation und Wegeführung geben. Der FC bittet um Verständnis, dass es dadurch zu weiteren Wegen und beim Zutritt zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Vor dem Spiel:

FC-Fans, die Eintrittskarten für Plätze auf der Osttribüne des RheinEnergieStadion haben, werden gebeten, über den Eingang Ost von der Südseite das Stadion zu betreten. Der gesamte Bereich Nord/Ost wird phasenweise abgetrennt sein, um eine Fanvermischung zu vermeiden. Über den Nordosten erhalten dann ausschließlich Gästefans Zutritt. Der gesamte Bereich zwischen den Abelbauten (ehemaliges Marathontor) wird für den Publikumsverkehr dauerhaft gesperrt sein. Der Ticket-Point im westlichen Abelbau ist selbstverständlich noch erreichbar.

Nach dem Spiel:

Aufgrund der Fan-Trennung ist ein Verlassen der Spielstätte im Norden zwischen den Abelbauten sowie generell im Bereich Nord/Ost nicht möglich. Alle Fans werden gebeten das Stadion über die West und Südseite zu verlassen. Die durch diese Maßnahme abgeänderte Wegeführung ist großflächig als PDF anzuschauen.

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen

Es wird dringend empfohlen, für die Anreise zum RheinEnergieStadion vor allem öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, insbesondere, da es während der Anreise der Gästefans zu temporären Verkehrssperrungen auf der Aachener Straße kommen kann.

Die Haltestelle "RheinEnergieStadion" wird regulär von der KVB-Linie 1 angefahren. Von der Haltestelle "Neumarkt" (Fahrtrichtung: "Weiden") beträgt die Fahrtzeit 16, vom Bahnhof Weiden- West 9 Minuten. An Spieltagen verkehren vom Kölner Hauptbahnhof und der Haltestelle "Neumarkt" zusätzlich KVB-Sonderzüge, die das RheinEnergieStadion direkt ansteuern. Der Bahnhof Weiden-West, an dem Park & Ride Parkplätze zur Verfügung stehen, ist mit dem S-Bahn- und Regionalbahnverkehr der Deutschen Bahn gut zu erreichen. Vom Bahnhof Köln Messe/ Deutz beträgt die Fahrtzeit 17, vom Kölner Hauptbahnhof 15 und vom Köln Bonn Airport 30 Minuten. Die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist im Eintrittspreis enthalten, sofern Sie schon bei der Anreise im Besitz einer gültigen Eintrittskarte sind. Fahrpläne und aktuelle Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es unter www.kvb-koeln.de.

Anreise mit dem Auto möglichst vermeiden

Sollte eine Anreise mit dem PKW unumgänglich sein, wird eine Anreise über den Kölner Autobahnring West (A1) die Ausfahrten Köln-Bocklemünd, Köln-Lövenich oder Köln-Weiden/Frechen empfohlen. Von dort den Ausschilderungen "Stadion" folgen. In Stadion-Nähe stehen rund 7.500 Parkplätze zur Verfügung. Die Parkplätze südlich des RheinEnergieStadion (P 6 bis P 8) wiesen bei den bisherigen FC-Heimspielen noch deutliche Kapazitäten auf. Fans, die mit dem Auto anreisen, sei insbesondere P 8 empfohlen, der direkt von der Dürener Straße angefahren werden kann. Nach dem Spiel wird üblicherweise ein schneller Abfluss des Verkehrs gewährleistet.

Glas- und Dosenverbot im Umfeld des RheinEnergieStadion

Die Stadt Köln hat für den Spieltag im und um das RheinEnergieStadion herum ein Verbot für das Mitführen und Benutzen von Glasflaschen, Gläsern und Getränkedosen erlassen. Mittels dieser Allgemeinverfügung wollen Stadt und Polizei die Verletzungsgefahr durch die missbräuchliche Verwendung von Gläsern, Glasflaschen und Dosen eindämmen. Das Glasverbot erstreckt sich ebenso auf die im Bereich um das Stadion gelegenen Gastronomien und Kioske. Auch ihnen wurden per Ordnungsverfügung der Verkauf von Glasflaschen und Getränkedosen bzw. der Ausschank aus Gläsern untersagt. Um den Fußballfans die Entsorgung ihrer Glasflaschen und Dosen zu erleichtern, werden durch die Abfallwirtschaftsbetriebe der Stadt Köln zahlreiche Container im Umfeld des RheinEnergieStadion aufgestellt, auf die mit großen Werbebannern hingewiesen wird.

Das Kinderland zieht für das Derby in die Turnhalle in den Abelbauten West (unter dem Boxclub) um.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 SV Werder Bremen 16
17 Hamburger SV 15
18 1. FC Köln 12
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP