Profis | 09.10.2020

FC-Profi im Gespräch

Jakobs: „Der FC ist für mich Heimat“

Am Freitagmorgen hat der 1. FC Köln die Vertragsverlängerung von Ismail Jakobs bis 2024 bekanntgegeben. Nach dem Training sprach der 21-Jährige über die Gründe für seine Entscheidung, sein Fehlen beim Saisonstart und seinen Gesundheitszustand nach überstandener Muskelverletzung.

Ismail Jakobs sagte über…

… die Entscheidung, seinen Vertrag beim FC bis 2024 zu verlängern: Es ist jetzt meine neunte Saison hier beim FC. Letzte Saison habe ich 20 Bundesliga-Spiele gemacht. Es war langsam einfach an der Zeit, den Vertrag zu verlängern. Ich spüre das Vertrauen der Geschäftsführung und des Trainers. Es ist ein schönes Gefühl.

…den Saisonstart mit drei Niederlagen in Folge: Natürlich ist nicht schön, besonders, wenn man nicht helfen kann. Ich hoffe, dass ich nach der Länderspielpause wieder dabei sein kann und dass ich auf 100 Prozent komme. Wir wollen wieder die Kurve bekommen.

… seine persönliche Verbindung zum FC: Ich bin hier geboren. Der FC ist für mich Heimat. Meine ganze Familie wohnt hier, meine Freunde kommen aus Köln. Deswegen ist es ganz besonders für mich, hier meinen ersten Profi-Vertrag zu bekommen.

… seine überstandene Muskelverletzung: Ich bin noch nicht bei 100 Prozent. Wir wollten es langsam angehen. Ich habe bewusst beim Testspiel noch nicht mitgespielt. Ich glaube aber, dass ich für die Partie gegen Frankfurt wieder bei 100 Prozent bin.

… die Bedeutung seiner Vertragsverlängerung für Spieler aus dem FC-Nachwuchs: Der FC hat einen guten Schritt nach vorne gemacht, was die Nachwuchsarbeit angeht. Es motiviert bestimmt jeden Nachwuchsspieler zu sehen, wenn es die Jungs aus der eigenen Jugend nach oben schaffen.

… den verpassten Saisonstart: Ich habe mich natürlich riesig geärgert. Aber ich muss weiter positiv bleiben und jetzt das Beste geben.

… Vergleiche mit dem Saisonstart des Vorjahres: Jede Saison ist anders – besonders jetzt mit Corona ist es nicht zu vergleichen. Das Team hat sich verändert. Der Trainer ist ein anderer als zu Beginn der letzten Saison. Ich glaube nicht, dass man den Saisonstart mit dem Start der Vorsaison vergleichen kann.

… die Neuzugänge: Die Jungs, die bei der Länderspielreise sind, habe ich noch nicht auf dem Platz gesehen. Tolu und Marius Wolf aber schon. Ich habe von beiden einen sehr guten Eindruck. Marius kann uns bestimmt schnell weiterhelfen und Tolu auf lange Sicht auch.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln1
17FC Schalke 041