Profis | 06.12.2021

FC-Kapitän steigt ins Mannschaftstraining ein

Jonas Hector ist zurück auf dem Rasen

FC-Kapitän Jonas Hector stieg am Montag wieder ins Mannschaftstraining ein. Florian Kainz arbeitete individuell, Mark Uth fehlt weiterhin krank. Timo Horn, Tomas Ostrak und Mathias Köbbing absolvierten ihr Reha-Programm.

Jonas Hector ist zurück auf dem Platz. Der FC-Kapitän musste im Derby gegen Borussia Mönchengladbach kurz nach der Halbzeitpause mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden und fiel für die Partie bei Arminia Bielefeld aus. Zum Start in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den FC Augsburg am Freitag, 10. Dezember, Anpfiff 20.30 Uhr, meldete sich der 31-Jährige fit. Hector ist gemeinsam mit Rechtsverteidiger Benno Schmitz mit je vier Assists Topvorlagengeber im Team von FC-Cheftrainer Steffen Baumgart.

„Jonas ist auf einem guten Weg. Wir werden sehen, wie es sich in den nächsten Tagen bei ihm entwickelt”, sagt Baumgart und freut sich über die Rückkehr seines Kapitäns. „Ihn zeichnet sehr viel aus, was man manchmal gar nicht auf den ersten Blick erkennt. Er bringt Ruhe rein und hat in nahezu jeder Situation Lösungen parat. Er ist der stabilste Linksverteidiger, den wir haben“, so Baumgart.

Schön, dass du wieder auf dem Rasen bist, Jonas!

Uth fehlt, Trio arbeitet in der Reha

Mark Uth fehlte am Montag weiterhin. Der Offensivakteur ist krank. „Bei Mark müssen wir schauen, wie der Heilungsverlauf in den nächsten Tagen voranschreitet, und wie der Kreislauf reagiert, wenn er wieder einsteigt. Es kommt drauf an, wie es ihm geht. Heute hat er sich schon deutlich besser gefühlt“, erklärte der FC-Cheftrainer.

Währenddessen absolvierten Timo Horn (Knieverletzung), Tomas Ostrak (muskuläre Verletzung) und Mathias Köbbing (Knieverletzung) ihr Reha-Programm.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
8Eintracht Frankfurt28
91. FC Köln28
101. FSV Mainz 0527

FC-FANSHOP