Profis | 25.05.2019

FC-Neuzugang

Kingsley Schindler: „Ich beackere die rechte Seite“

Bereits seit Januar steht fest, dass Kingsley Schindler im Sommer von Holstein Kiel zum 1. FC Köln wechselt. Jetzt sprach der Neuzugang erstmals mit NetCologne FC-TV über seine Entscheidung.

King, so ist ja dein Spitzname, herzlich Willkommen am Geißbockheim. Wie hast du den Aufstiegskampf erlebt – mit dem Wissen, dass du nach Köln wechselst?
Man hat ja ein bisschen gelesen und mitbekommen, dass ich Kontakt mit Drex (Dominick Drexler) und Rafa (Rafael Czichos) hatte. Ich bin zuversichtlich gewesen, dass ihr das schafft. Glückwunsch, dass ihr es geschafft habt.

Wie sehr freust du dich auf die Bundesliga?
Sehr. Es ist ein Kindheitstraum, der dann damit in Erfüllung geht. Ich hoffe, dass ich viele Spiele machen werde. Ich freue mich auf die Stadt, auf den Verein, auf die Leute.

Du hast schon auf einigen Positionen gespielt. Was ist deine Lieblingsposition?
Ich habe mal Rechtsverteidiger gesagt, aber mittlerweile fühle ich mich offensiv ganz, ganz wohl.

Wie sehr freust du dich auch auf deine ehemaligen Mannschaftskollegen mit Drex und Rafa?
Ich habe mich auf und neben dem Platz sehr gut mit den beiden verstanden und freue mich sehr, sie wiederzusehen.

Was für ein Typ ist Kingsley Schindler?
Ein gelassener und sehr entspannter Typ. Auf dem Platz ein Typ, der die rechte Bahn beackert und immer Vollgas gibt.   

Wie sehr freust du dich auf die Stadt hier?
Es ist eine schöne Stadt. Ich bin Hamburger Jung, aber hier ist es auch sehr, sehr schön mit dem Wasser. Wenn man sieht, was hier Karneval abgeht: Da freue ich mich drauf.

Wie sehen für dich die nächsten Wochen aus? Hast du Fitnesspläne mitbekommen?
Ich war gerade bei Max (Athletiktrainer Max Weuthen), der hat mir einen strammen Fitnessplan mitgegeben. Das muss ich machen, um fit zu werden. Worauf ich mich auch freue. Und dann bin ich die nächsten Tage mit meiner Freundin und meinen Jungs im Urlaub.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FSV Mainz 05 0
1 1. FC Union Berlin 0
1 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP