Club | 19.08.2020

Wahlvorschlag für die Position des FC-Vizepräsidenten

Mitgliederrat schlägt Dr. Carsten Wettich vor

Der Mitgliederrat des 1. FC Köln 01/07 e.V. hat am 14. August beschlossen, der kommenden Mitgliederversammlung Dr. Carsten Wettich für die vakante Position des Vizepräsidenten des Vereins vorzuschlagen.

Der Wahlvorschlag wurde der Satzung entsprechend mit den Vorsitzenden des Beirats des Vereins, Lionel Souque, und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates der 1. FC Köln GmbH und Co. KGaA, Jörn Stobbe, abgestimmt. 

Die Wahlkommission hat den Vorschlag zwischenzeitlich geprüft und für ordnungsgemäß befunden. Dr. Bodo Jost, Vorsitzender der Wahlkommission: „Der Prozess war völlig satzungskonform und der Vorschlag ist rechtmäßig.“

Dr. Carsten Wettich gehört dem Vorstand bereits seit Januar 2020 an. Nach dem überraschenden Rücktritt von Dr. Jürgen Sieger im Dezember letzten Jahres ist Dr. Wettich satzungsgemäß bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung in den Vorstand entsandt worden. Als renommierter Fachanwalt für Gesellschaftsrecht liegt sein besonderer Schwerpunkt in der Lösung wirtschaftlicher, organisatorischer und juristischer Problemstellungen. Dies ist gerade vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Krisenentwicklung aufgrund der COVID-19-Pandemie ein wichtiges Kriterium. Außerdem sieht er sich in einer Brückenfunktion zu Mitgliedern und Fans, weil er hier eine jahrelange Erfahrung mitbringt.

Stefan Müller-Römer, Vorsitzender des Mitgliederrates: „Carsten Wettich hat sich in den vergangenen acht Monaten nachhaltig und konstruktiv in die Vorstandsarbeit eingebracht. Die Mannschaft mit Dr. Werner Wolf, Eckhard Sauren und Dr. Carsten Wettich harmoniert und funktioniert als Team. Gerade angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie und der Anstrengungen des Vorstands und der Geschäftsführung, deren Folgen in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, ein funktionierendes Team mit hoher wirtschaftlicher Kompetenz zu haben. Unabhängig davon haben wir alle Kandidaten, die sich beim Mitgliederrat vorgestellt haben, auf Herz und Nieren geprüft und insbesondere berücksichtigt, welche Fähigkeiten sie in der jetzigen Situation mitbringen sollten. Wir würden uns freuen, wenn die Mitgliederversammlung unserem Vorschlag folgt.“

Präsident Dr. Werner Wolf begrüßt den Vorschlag: „Wir haben mit Carsten Wettich in den vergangenen Monaten hervorragend zusammengearbeitet und würden uns über eine Fortsetzung sehr freuen.“

Auch Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE und Beiratsvorsitzender des 1. FC Köln 01/07 e.V. begrüßt den Wahlvorschlag: „Carsten Wettich hat in den vergangenen acht Monaten bewiesen, dass er die Aufgabe im Vorstand hervorragend ausfüllt und wichtige Impulse gibt.“

Dr. Wettich hat in zwei Vorstellungsrunden im Mitgliederrat seine Pläne und Schwerpunkte für die künftige Vorstandsarbeit erläutert. Ho-Yeon Kim, stellvertretender Vorsitzender des Mitgliederrates: „Carsten Wettich passt in das Anforderungsprofil, das der Mitgliederrat bereits im letzten Jahr im Hinblick auf die Besetzung der Vorstandspositionen verabschiedet hatte. Das Profil ist gerade in der aktuellen Krisensituation passender denn je. Es legt den Schwerpunkt auf die wirtschaftliche und organisatorische Kompetenz. Die sportliche Kompetenz ist im Kompetenzteam Sport richtig aufgehoben.“

Carsten Wettich: "Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Mitgliederrates. Der Club befindet sich infolge der COVID-19-Pandemie in einer schwierigen Phase, in der eine intensive Beratung und Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung insbesondere in wirtschaftlichen Fragen gefragt ist. Gerne möchte ich mit meinem beruflichen Background und meiner langjährigen Erfahrung in Gremien des 1. FC Köln meinen Teil dazu beitragen, den 1. FC Köln sicher durch diese Krise zu führen."

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln1
17FC Schalke 041