Profis | 11.08.2018

Infos zum Spiel

Montag gegen Union

Am Montagabend empfängt der 1. FC Köln zum Heimauftakt den 1. FC Union Berlin. Zur Vorbereitung auf die Partie gibt’s hier alle Infos.

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in Bochum steht am Montag die Heimpremiere an. Um 20.30 Uhr ist der 1. FC Union Berlin zu Gast im RheinEnergieSTADION.

Formcheck

1. FC Köln: Drei Punkte zum Saisonauftakt in Bochum – der Start in die Zweitligaspielzeit ist dem FC gelungen. Besonders in der zweiten Hälfte überzeugte die Mannschaft von Markus Anfang. Einstellung und Kampfgeist stimmten. Fußballerisch sah der Cheftrainer noch Verbesserungspotential.

1. FC Union Berlin: Mit der Vorbereitung unter dem neuen Trainer Urs Fischer kann man beim Club aus Ost-Berlin durchaus zufrieden sein. Lediglich der letzte Test gegen die Queens Park Rangers ging verloren, zuvor fuhr Union gute Ergebnisse gegen mitunter starke Gegner wie Norwich City (2:1) oder Girondins Bordeaux (1:1) ein. Beim Saisonauftakt gegen Erzgebirge Aue tat sich die Mannschaft lange schwer, gewann aber dank eines traumhaften Freistoßtors von Felix Kroos mit 1:0.

Statistiken

  • Der 1. FC Köln und Union Berlin trafen in sechs Pflichtspielen aufeinander, der FC gewann fünf davon (eine Niederlage)
  • Die Berliner kassierten ihre höchste Zweitliga-Niederlage in Köln (0:7 am 7. Oktober 2002)
  • Der FC hat zuletzt sieben Zweitliga-Heimspiele in Folge nicht verloren (fünf Siege, zwei Unentschieden)
  • Die Eisernen gewannen nur eins der letzten sieben Spiele gegen einen Bundesliga-Absteiger (zwei Unentschieden, vier Niederlagen)
  • Der FC erzielte im Schnitt mehr als drei Tore gegen Union (19 in sechs Spielen)  

Topspieler des Gegners

Auf Sebastian Andersson ruhen die Hoffnungen im Sturmzentrum der Eisernen. Der 27-jährige Schwede kam vor der Saison vom 1. FC Kaiserslautern nach Berlin. Den Abstieg der Pfälzer konnte der 1,90m große Mittelstürmer trotz seiner zwölf Tore und vier Vorlagen nicht verhindern.

Wissenswertes

  • Jonas Hector und Marco Höger erzielten ihr erstes Zweitligator jeweils gegen Union Berlin
  • Mit Michael Parensen und Marcel Hartel stehen zwei Spieler mit FC-Vergangenheit im Kader der Eisernen
  • Dominick Drexler und Rafael Czichos spielten gemeinsam mit Union-Verteidiger Christopher Lenz von Januar 2017 bis Juni 2018 bei Holstein Kiel

Hinweise zum Spiel

  • Es sind noch Restkarten erhältlich. Hier Tickets sichern.
  • Das FC-Kinderland bleibt geschlossen.
  • Besucher werden gebeten, frühzeitig und möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
  • Am Salzburger Weg finden seit der Sommerpause Kanalbauarbeiten statt. Die Arbeiten finden in offener Bauweise auch am Spieltag statt. Hierdurch kommt es zu Einschränkungen im Verkehr, der an der Baustelle vorbeigeführt werden muss. In den Bauabschnitten wird eine Lichtsignalanlage aufgestellt, so dass es zu Wartezeiten / Rückstauungen kommen kann.
  • Taschen und Rucksäcke dürfen nicht ins RheinEnergieSTADION mitgenommen werden. Besucher können Gepäck und andere Gegenstände in den FC-Depots im Osten und im Südwesten abgeben.

Schlagwörter:

Union Berlin
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Fortuna Düsseldorf 12
17 1. FC Köln 8
18 SC Paderborn 07 5

FC-FANSHOP