Profis | 24.09.2021

Zehn Fakten vorm Eintracht-Spiel

Stellt der FC in Frankfurt seinen Rekord ein?

Am sechsten Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 ist der 1. FC Köln am Samstag, 25. September 2021, um 15.30 Uhr zu Gast bei Eintracht Frankfurt. Als Einstimmung auf die Partie gegen die Hessen gibt es hier zehn spannende Zahlen und Fakten zur Begegnung – es dürfte ein intensives Spiel werden.

1. Vor 20 Jahren feierte der 1. FC Köln seinen höchsten Auswärtssieg in Frankfurt. Der 5:1-Triumph im alten Waldstadion war nicht nur wegen der Höhe des Sieges etwas Besonderes, sondern auch wegen eines prominenten Zuschauers: Diego Maradona verfolgte das Spiel von der Tribüne aus.

2. Anthony Modeste hat in den ersten fünf Spielen der Bundesliga-Saison vier Treffer erzielt. Es ist das insgesamt vierte Mal in sieben Bundesligajahren, dass er diese Marke erreicht hat.

3. Nur an sechs Bundesliga-Spieltagen hat Modeste bislang nicht getroffen. Die Spieltage 12, 13, 14, 15, 22 und 33 sind die einzigen Spieltage, an denen er noch nicht getroffen hat. An einem sechsten Spieltag traf Modeste zuletzt in der Saison 2016/17 mit einem akrobatischen Volleytor gegen Bayern München.

4. Historisch gesehen ist Frankfurt ein gutes Pflaster für den FC. 13-mal siegte der FC bei der Eintracht. Ein Sieg fehlt noch, um mit einem bisherigen FC-Bundesligarekord gleichzuziehen: Nur gegen den VfB Stuttgart hat der FC in der Bundesliga auswärts häufiger gewonnen (14-mal). 

5. Ein intensives und laufbetontes Spiel ist am Samstag zu erwarten. Frankfurt (3691) und der FC (3687) sind führend in der Liga, was intensive Läufe betrifft. Auch bei den zurückgelegten Kilometern sind beide Vereine in der Rangliste weit oben angesiedelt. Nur Arminia Bielefeld (588,7km) ist in dieser Saison mehr gelaufen als die Eintracht (588,3km) und der FC (584,5km).

6. Rafael Czichos und Salih Özcan stehen vor einem Jubiläum. Beide könnten in Frankfurt ihr 100. Pflichtspiel für den FC absolvieren.

7. Auch Modeste steht kurz davor, einen persönlichen Meilenstein zu setzen. Sollte der Franzose am Wochenende einen Doppelpack erzielen, käme er auf 50 Bundesliga-Tore für den FC. Momentan steht der Mittelstürmer bei 48 Treffern.

8. Trotz der historisch guten Bilanz des FC in Frankfurt war die Eintracht in den vergangenen Jahren dominant. Abgesehen von dem spektakulären 4:2-Auswärtssieg des FC im Jahr 2019 haben die Frankfurter fünf der vergangenen sechs Begegnungen im Deutsche Bank Park gewonnen.

9. Der 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt sind die einzigen beiden Bundesligisten mit lebenden Vereinstieren. Während der FC bereits seit 1950 bei Heimspielen einen Geißbock am Spielfeldrand stehen hat, ist Steinadler Attila erst seit 2006 offiziell Maskottchen und Glücksbringer der Eintracht.

10.Zwei amtierende dänische Meister sehen sich am Samstag in Frankfurt wieder. Marvin Schwäbe und Frankfurts Mittelfeldspieler Jesper Lindström haben in den vergangenen drei Jahren gemeinsam bei Bröndby IF gespielt. In der Saison 2020/21 wurden sie mit dem dänischen Hauptstadtclub Meister, bevor beide in die Bundesliga wechselten.

DAS BWIN-GEWINNSPIEL ZUM SPIELTAG

Macht mit beim FC-Spieltagstipp präsentiert von bwin und gewinnt mit ein bisschen Glück tolle Preise. Meldet euch an und tippt euch hier zum Gewinn.

Nähere Informationen zum Gewinnspiel findet ihr hier.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11Eintracht Frankfurt15
121. FC Köln15
13VfB Stuttgart13

FC-FANSHOP