Profis | 28.09.2018

Jubiläumstreffer

Terodde durchbricht 100-Tore-Marke

Im Auswärtsspiel gegen den DSC Arminia Bielefeld hat FC-Torjäger Simon Terodde seinen 100. Treffer in der 2. Bundesliga erzielt. In der zweiten Hälfte legte er einen weiteren Treffer nach. In der ewigen Torschützenliste dieser Spielklasse belegt er jetzt den fünften Rang.

Die flache Hand über den Augen vor die Stirn haltend, dreht Terodde in der 45. Spielminute zum Jubeln ab. Im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld hatte der FC-Torjäger soeben seinen 100. Treffer in der 2. Bundesliga erzielt. Im zweiten Durchgang legte er das 101. Tor nach. Damit gelangen Terodde bereits zwölf Saisontreffer in sieben Einsätzen, die Torschützenliste führt er an. Seinen ganz speziellen Jubel kennen die FC-Fans mittlerweile nur zu gut. "Mit Union Berlin haben wir mal gegen den MSV Duisburg gespielt und ich habe ein Tor gemacht. Meine Eltern saßen auf der Tribüne, da habe ich sie mit dieser Geste gesucht. Das hat mir immer Glück gebracht“, erklärt Terodde.

Zweimal war Simon Terodde bereits Torschützenkönig der 2. Bundesliga. 2016 gelang ihm das mit dem VfL Bochum, ein Jahr später mit dem VfB Stuttgart (jeweils 25 Tore). Bereits jetzt ist Simon Terodde der mit Abstand treffsicherste noch aktive Spieler der 2. Bundesliga. In der ewigen Torschützenliste belegt er mit 101 Toren in 194 Spielen den fünften Rang – und überholte damit Bruno Labbadia. 

Schlagwörter:

Simon Terodde
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 FC Augsburg 4
15 1. FC Köln 3
16 1. FSV Mainz 05 3

FC-FANSHOP