Profis | 03.09.2020

Interview

Timo Horn: „Das Trainingsniveau ist hoch“

Am Donnerstag haben die Profis des 1. FC Köln zweimal am Geißbockheim trainiert. Timo Horn sprach zwischen den beiden Trainingseinheiten über den Stand der Vorbereitung, die Zusammenarbeit im Torhüter-Team und seine persönliche Fitness.

Timo, in etwas mehr als einer Woche steht das erste Pflichtspiel an, die Vorbereitung neigt sich also dem Ende zu. Markus Gisdol hatte vorab eine vergleichsweise kurze, aber harte Vorbereitung angekündigt. Wie war es für dich?
Der Trainer hat Wort gehalten. Die Vorbereitung war und ist sehr intensiv. Auch heute hatten wir wieder eine anstrengende Einheit. Die Feldspieler haben viel im läuferischen und athletischen Bereich gemacht. Wir Torhüter haben fokussiert gearbeitet, um die Abläufe und Inhalte zu verinnerlichen. Ich glaube, dass wir sehr gut vorbereitet sind.  

Auf welchem Stand seid ihr? 
Letztlich sind wir immer noch mitten in der Vorbereitung. Die Beine sind nach dem Trainingslager und den letzten Wochen noch schwer. Wir werden jetzt bis zum Saisonstart weiter hart arbeiten. Denn wir werden über die Saison hinweg von dieser Vorbereitung profitieren. 

Du hast in den Testspielen bislang kein Gegentor kassiert. Wie wirkt sich das auf dein Selbstbewusstsein aus? 
Testspiel-Ergebnisse nehme ich nicht zu ernst. Diese Tests dienen ja auch dazu, ein paar Dinge auszuprobieren. Allzu viel hatte ich in den Testspielen nicht zu tun, denn die Jungs vor mir haben sehr gut verteidigt. Davon habe ich profitiert. Ich glaube, wir haben uns im defensiven Bereich im Vergleich zur letzten Saison verbessert. Da haben wir zu viele Gegentore bekommen.

Du wirkst sehr fit. Woran hast du persönlich in den vergangenen Wochen gearbeitet?
In Absprache mit Max Weuthen, unserem Athletiktrainer, haben wir für mich einen speziellen Plan ausgearbeitet. Ich arbeite mehr im athletischen Bereich und will mich dort weiterzuentwickeln. 

Mit Ron-Robert Zieler gibt es eine neue Nummer Zwei auf der Torhüter-Position. Im Trainingslager in Donaueschingen wart ihr auch mal zusammen Golf spielen. Wie ist eure Zusammenarbeit auf und neben dem Platz?
Es klappt sehr gut. Ron hat keine lange Anlaufzeit gebraucht und kannte hier noch ein paar Jungs. Er hat ja eine FC-Vergangenheit. Von daher ist ihm hier alles vertraut. Das Geißbockheim sowieso. Wir haben ihn gut aufgenommen. Im Torwart-Team kommen wir alle gut miteinander aus, die Zusammenarbeit macht Spaß und das Trainingsniveau ist konstant hoch. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln1
17FC Schalke 041