Profis | 09.01.2020

FC in Benidorm

Trainingslager-Ticker: Tag 6

Der 1. FC Köln bereitet sich in Spanien auf die Rückrunde vor. Hier gibt es alles Wichtige vom sechsten Tag im Trainingslager in Benidorm.

8.04 Uhr: Start in den Tag
Nach den Testspielen am Dienstag hingen die FC-Profis erkennbar in den Seilen. Daher hatte FC-Cheftrainer Markus Gisdol der Mannschaft den Mittwochnachmittag freigegeben. Jonas Hector, Mark Uth und Timo Horn nutzten die Zeit zu einer Runde Golf auf der hoteleigenen Golfanlage. Marco Höger, Thomas Kessler und Anthony Modeste erkundeten Benidorm. Die meisten Spieler ruhten sich im Hotel aus. 

Mit neuer Energie erscheinen die FC-Profis nun am Donnerstagmorgen zum Frühstück. Vor ihnen: ein Trainingstag mit zwei intensiven Einheiten. 

9.30 Uhr: Sebastian Müller verlässt den FC
Zwischendurch eine Nachricht aus Köln. U19-Stürmer Sebastian Müller, dessen Vertrag noch bis Sommer lief, wechselt nach Bielefeld. Matthias Heidrich, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, sagt dazu: „Wir haben Sebastian angeboten, mit ihm den nächsten Entwicklungsschritt in der U21 zu gehen. Er hat sich aber für den direkten Sprung in den Profifußball entschieden. Für ihn wird Bielefeld eine neue große Herausforderung und dafür wünschen wir ihm alles Gute. Dass sich Topvereine aus der zweiten Liga für unsere Nachwuchsspieler interessieren, sehen wir auch als Kompliment für unsere Ausbildungsqualität und die gute Arbeit unserer Trainer an.“

10.07 Uhr: Training
Die FC-Profis starten auf dem Trainingsplatz der Hotelanlage in Benidorm die erste Einheit des Tages. Simon Terodde und Ismail Jakobs steigen wieder ins Mannschaftstraining ein.  

10.24 Uhr: Bornauw trainiert individuell
Während sich die FC-Profis unter Leitung von Max Weuthen aufwärmen, betritt ein weiterer Mannschaftskollege den Trainingsplatz. Sebastiaan Bornauw kann nicht mit dem Team trainieren. Er absolviert mit Rehatrainer Dennis Morschel eine individuelle Einheit. Der FC-Innenverteidiger musste bereits bei den beiden Testspielen am Dienstag gegen Charleroi (1:2-Niederlage) und Mechelen (2:2) pausieren, ist aber auf einem guten Weg.

10.40 Uhr: Regen statt spanischer Sonne
Nicht nur in Benidorm wird trainiert, sondern auch in rund 1.400 Kilometern Entfernung. Christian Clemens arbeitet im regnerischen Köln an seinem Comeback.

11.09 Uhr: Stürmische Einheit
Kaum zurück im Mannschaftstraining, stellt Simon Terodde gleich wieder seine Stürmerqualitäten unter Beweis. Trainiert werden diverse Spielformen in Angriff und Abwehr, es geht zur Sache. Unter den Zuschauern ist inzwischen auch Jörg Jakobs. Der Berater des FC-Präsidiums tauscht sich unter anderem mit FC-Geschäftsführer Horst Heldt aus und macht sich ein Bild vom Team. 

12.15 Uhr: Fertig. Fürs erste.
Die erste Einheit des Tages ist rum, nach mehr als zwei Stunden und Gymnastik, die sich an die Spielformen anschloss. Nach der Einheit geht es weiter zum Mittagessen, danach erholen sich die Spieler auf ihren Zimmern.

12.30 Uhr: Heldt verspielt den Sieg
Während die Spieler das Material einsammeln und sich Richtung Hotel aufmachen, messen sich Horst Heldt, das Trainerteam und Videoanalyst Hannes Dold noch im Linienschießen auf dem Platz. Zunächst liegt Heldt in Führung, am Ende holt sich aber Co-Trainer André Pawlak den Sieg. "Es ist wichtig, Mitarbeitern Erfolgserlebnisse zu geben", sagt Heldt und grinst.

16.00 Uhr: Turnier mit hohem Einsatz 
In der zweiten Einheit des Tages fehlen Dominick Drexler, Mark Uth und Marco Höger - alle drei radeln. Auch Sebastiaan Bornauw trainiert weiter individuell. Das restliche Team absolviert, aufgeteilt in drei Mannschaften, unter anderem ein knackiges Turnier. Einsatz: Das Gewinnerteam wird von den Verlierern beim Abendessen bedient.

17.22 Uhr: Foto mit den Fans 
Das vorletzte Training in Benidorm ist zu Ende. Zum Abschluss stellen sich Mannschaft und mitgereiste Fans zum Erinnerungsfoto zusammen. Der am Nachmittag angereiste FC-Vizepräsident Carsten Wettich ist ebenfalls dabei. Am Freitag steht um 14 Uhr ein Testspiel gegen Genk auf dem Programm, bevor das Trainingslager bei einem gemeinsamen Abend mit den Fans ausklingen wird. 

Obligatorisches Abschlussfoto mit den Fans

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim35
101. FC Köln32
111. FC Union Berlin30

FC-FANSHOP