Nachwuchs | 30.05.2022

Erfolgreiche Endrunde in der Mittelrheinliga

U16 ist Meister

Die U16 des 1. FC Köln ist Meister der B-Junioren Mittelrheinliga geworden. Am letzten Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Manuel Hartmann mit 4:0 gegen den SV Bergisch Gladbach 09.

Die U16 hat eine starke Saison durch einen 4:0-Sieg am letzten Spieltag gekrönt und ist Meister der B-Junioren Mittelrheinliga. „Wir sind sehr stolz auf die Jungs“, lobt Trainer Manuel Hartmann. „Sie haben ehrgeizig für den Erfolg gearbeitet und sich den Titel verdient geholt. Der ganze Staff hat eine hervorragende Arbeit geleistet, alle haben zusammengehalten und es war wirklich ein richtiger Teamerfolg.“

„Großartiger Charakter in der Mannschaft“

In der Liga hatte der FC nach 14 Spielen, 13 Siegen und nur einer Niederlage den ersten Platz belegt und sich damit für die Endrunde qualifiziert. Dort musste sich die U16 gegen sechs andere Teams durchsetzen und schaffte das in beeindruckender Art und Weise. Am letzten Spieltag der Endrunde gewann der FC mit 4:0 gegen den SV Bergisch Gladbach 09. Emre Kovanci brachte die Kölner mit 1:0 in Führung, Jan Carl Schmitz präsentierte sich hellwach und erhöhte auf 2:0 vor der Pause. Emir Yakisir stellte im zweiten Durchgang mit einem Doppelpack den 4:0-Endstand her. „Es war ein tolles letztes Spiel und ein schöner Sieg zum Abschluss für unsere Jungs“, sagt Hartmann. „Es war keine einfache Ausgangslage vor der Saison, aber unsere Mannschaft hat einen großartigen Charakter und eine hohe Eigenmotivation. Diese Jungs musste man nicht antreiben, sie wollten einfach besser werden.“

Mit Rückenwind in die Zukunft

Mit einem kleinen Kader war der FC in die Saison der Mittelrheinliga gestartet, zudem hatten die Jungs durch die Coronapausen im Spielbetrieb einiges an Wettkampfpraxis aufzuholen. „Damit hatten alle Teams zu kämpfen, aber es war schön zu sehen, wie alle die Situation angenommen haben. Es hat richtig Spaß gemacht mit den Jungs zu arbeiten“, sagt Hartmann. In der Endrunde gewann der FC fünf von sechs Partien und spielte einmal unentschieden gegen Viktoria Köln. Zum Abschluss hatte die U16 als Tabellenerster sechs Punkte Vorsprung vor dem SV Deutz 05. Zudem schafften Spieler wie Alessandro Blazic, Justin von der Hitz, Nick Zimmermann, Abdul Malik Yilmaz und Fayssal Harchaoui vor und während der Saison frühzeitig den Sprung in die U17-Mannschaft.

Hartmann sagt: „Das spricht für die gesamte Ausbildung in unserem Nachwuchsleistungszentrum. Nach einer Saison verändert sich die Mannschaft immer etwas. Einige gehen hoch in die U17, andere suchen sich neue Herausforderungen. Aber allen wird dieser Titel zum Abschluss der Saison Rückenwind für ihre kommenden Aufgaben geben.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
31. FC Union Berlin3
31. FC Köln3
61. FSV Mainz 053

FC-FANSHOP