Nachwuchs | 30.09.2017

B-Junioren-Bundesliga West

U17 gewinnt 3:0

Die U17 des 1. FC Köln hat souverän bei Arminia Bielefeld gewonnen. Bozdogan, Thielmann und Müller erzielten die Tore.

Bei strömendem Regen erwischte die U17 in Bielefeld keinen guten Start in die Partie. Der FC hatte Probleme mit einer engagierten und dicht gestaffelten Bielefelder Mannschaft, die sich einige Torchancen in den ersten 20 Minuten erspielte. Der erste gute Angriff führte dann allerdings zum ersten Treffer. Bastian Müller leitete den Ball zu Jan Thielmann, der in die Mitte flankte und der mitlaufende Can Bozdogan per Kopf zum 1:0 vollstreckte. Eine glückliche Pausenführung für den FC.

Die Ansprache von Trainer Andre Pawlak in der Kabine fruchtete, so zeigte sein Team in der zweiten Hälfte ein anderes Gesicht und auch die taktischen Veränderungen griffen. Robert Voloder spielte einen langen Ball in den Lauf von Jan Thielmann und der blieb vor dem Gehäuse eiskalt. Einen weiteren hinter die Bielefelder Abwehr gespielten Ball versenkte Luis Müller zum 3:0. Bozdogan und Luis Müller mit einem Lattenschuss hätten das Ergebnis sogar noch ausbauen können. Für Pawlak war es das letzte Spiel als Trainer der U17, er übernimmt künftig die U21. Pawlak sagt: „Nach einem schlechten Start haben wir in der zweiten Hälfte richtig gut gespielt und auch in der Höhe verdient gewonnen.“

Tore: 0:1 Can Bozdogan (39.), 0:2 Jan Thielmann (45.), 0:3 Luis Müller (56.)

Schlagwörter:

U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Sport-Club Freiburg 7
17 SV Werder Bremen 4
18 1. FC Köln 1
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 9
2 BATE Borisov 4
3 FK Roter Stern Belgrad 4
4 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP