Nachwuchs | 02.06.2016

Letztes Saisonspiel

U17 in Oberhausen

Die U17 des 1. FC Köln tritt am Sonntag zum letzten Saisonspiel bei Rot-Weiß Oberhausen an – und will sich in der Tabelle noch verbessern.

Noch ein Spiel hat die U17 des 1. FC Köln vor der Brust, dann geht es für die Spieler in die Sommerpause. Zum Abschluss gastiert die Mannschaft von FC-Trainer Markus Daun in Oberhausen. Die Gastgeber stehen bereits als Absteiger fest, für der FC auf Rang neun ist durch die enge Tabellenkonstellation allerdings noch ein Sprung nach oben möglich. „Natürlich haben wir das klare Ziel, die Saison mit drei Punkten abzuschließen“, sagt Daun. „Mit einem Sieg können wir in der Tabelle einen Sprung machen und nach dem Pokalsieg auch durch eine gute Platzierung in der Liga einen runden Abschluss schaffen.“

Spieler mit Einsätzen belohnen

Im Spiel gegen RWO wird Daun wie schon beim 4:1-Erfolg gegen die Sportfreunde Siegen auf einige Spieler bauen, die im Verlauf der Saison nicht allzu häufig zum Einsatz kamen. „Wir versuchen eine gesunde Mischung zu finden. Letzte Woche haben wir einige Spieler mit Einsätzen belohnt, am Sonntag sind wiederum andere an der Reihe“, sagt Daun. Daun und Ralf Aussem bleiben auch in der kommenden Saison Trainer der U17.

Anstoß in Oberhausen ist am Sonntag um 13 Uhr.

Schlagwörter:

U17
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Hertha BSC 12
17 1. FC Köln 8
18 SC Paderborn 07 5

FC-FANSHOP