U21 | 05.02.2016

Vorfreude aufs Derby

U21 gegen Düsseldorf

Die U21 des 1. FC Köln empfängt am Samstag Fortuna Düsseldorf II im Franz-Kremer-Stadion. Neu im Team ist ein alter Bekannter.

Nach einem 0:0 zum Auftakt vergangene Woche bei Rot-Weiss Essen bestreitet die U21 des 1. FC Köln ihr erstes Heimspiel des neuen Jahres am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf II. Anpfiff ist um 14 Uhr. „Fortuna ist ein starker Gegner, der immer wieder durch Profis aus der ersten Mannschaft verstärkt wird“, sagt U21-Trainer Martin Heck. „Das Team verfügt über schnelle und torgefährliche Offensivspieler. Außerdem setzen sie ihre Gegner gerne durch Angriffspressing unter Druck.“

Remis im Hinspiel

Im Hinspiel schaffte es die U21, sich erfolgreich dagegen zu wehren. Die Führung von Christian Kühlwetter egalisierte Düsseldorfs Ihlas Bebou kurz vor Abpfiff, sodass die Partie 1:1 endete. Das Auswärtsspiel in Essen bestritt der FC vergangene Woche ab der 62. Minute in Überzahl. Essens Leon Binder hatte die Gelb-Rote Karte gesehen. Der Siegtreffer gelang den Kölnern jedoch nicht. „Wir haben uns in dieser Phase nicht clever genug angestellt und die Überzahlsituation nicht ausgenutzt. Wir können aber trotzdem mit dem Punkt leben und freuen uns auf die nächste Aufgabe gegen Düsseldorf“, sagt Heck. Am Samstag wird auch Sebastian Zielinsky für die U21 spielberechtigt sein. Der 27-Jährige spielte bis zum Jahr 2010 für den FC, war in der vergangenen Saison für Lokomotive Leipzig im Einsatz und hatte zuletzt in der U21 mittrainiert.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP