Profis | 15.01.2021

Wechsel nach Darmstadt

Vertrag mit Christian Clemens aufgelöst

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Christian Clemens aufgelöst. Der Offensivspieler wechselt nach Darmstadt.

Der 1. FC Köln und Christian Clemens haben sich darauf geeinigt, den im Sommer auslaufenden Vertrag vorzeitig aufzulösen. Der 29-jährige Kölner wechselt zum SV Darmstadt 98 in die 2. Bundesliga.

FC-Geschäftsführer Horst Heldt sagt: „Meine Situation war damals eine andere, trotzdem weiß ich genau, wie es sich anfühlt, seinen Heimatverein zu verlassen. Chrille ist am Geißbockheim groß geworden, hat hier den Sprung zu den Profis geschafft und in seiner Karriere viele Jahre für den FC gespielt. Für seinen Einsatz in all den Jahren sagen wir: Danke Chrille! Wir sind froh, dass wir eine gute Lösung für beide Seiten gefunden haben und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg.“

„Auch wenn mein Weg beim FC jetzt erstmal endet, hatte ich hier sehr viele tolle Jahre, die mit sehr schönen Erinnerungen verbunden sind. Der FC wird mein Herzensverein bleiben – und natürlich wünsche ich meinen Mannschaftskollegen für die restliche Saison alles Gute“, sagt Christian Clemens.

Christian Clemens wurde am 4. August 1991 in Köln geboren. Im Alter von zehn Jahren kam er zum FC und durchlief alle Jugendteams am Geißbockheim. Sein Profidebüt feierte er am 12. September 2010 beim 1:0-Sieg im Bundesliga-Heimspiel gegen den FC St. Pauli. 2013 wechselte er zum FC Schalke 04, für den der ehemalige deutsche U-Nationalspieler auch in der Champions League zum Einsatz kam. Ab Januar 2015 stand Clemens beim 1. FSV Mainz 05 unter Vertrag und spielte mit den Mainzern in der Europa League. Auch mit dem FC, zu dem er im Januar 2017 zurückkehrte, spielte er international. Insgesamt absolvierte Christian Clemens für den 1. FC Köln 150 Pflichtspiele und erzielte 19 Tore – darunter im Dezember 2011 das Tor des Monats.
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
13FC Augsburg26
141. FC Köln21
15Hertha BSC18

FC-FANSHOP