Profis | 30.01.2019

FC-Auswärtsreise

Wir fahren nach Berlin (und Aue)

Das Fußballjahr 2019 beginnt für den 1. FC Köln mit zwei Auswärtsspielen. Am Mittwochnachmittag hat sich der FC-Tross deshalb zu einer fünftägigen Reise in Richtung Osten aufgemacht. Hier gibt’s die Details der Tour.

Um 15.11 Uhr sind die Profis des 1. FC Köln am Mittwochnachmittag vom Flughafen Köln/Bonn in Richtung Berlin abgehoben. 46 Minuten später landete der Airbus A319 mit dem FC-Tross an Bord in Berlin-Tegel. Es ist der Beginn einer fünftägigen Auswärtsreise. Denn die zweite Saisonhälfte beginnt für den FC mit zwei Partien in fremden Stadien: am Donnerstag beim 1. FC Union Berlin und am Sonntag beim FC Erzgebirge Aue. Es lohnt sich nicht, zwischendurch ins Rheinland zurückzukehren. Stattdessen wird die Mannschaft von Cheftrainer Markus Anfang zunächst in der Hauptstadt bleiben und dort trainieren, ehe es mit dem Bus ins etwa 250 Kilometer entfernte Aue geht. Die Heimreise wird der FC am Sonntagabend dann wieder im Flugzeug antreten – vom Dresdener Flughafen aus.

Die Auswärtsreise im Überblick:

Mittwoch, 30. Januar:
15.11 Uhr          Abflug am Flughafen Köln/Bonn
15.57 Uhr         Landung in Berlin-Tegel
Übernachtung in einem Hotel in Berlin-Köpenick

Donnerstag, 31. Januar:
20.30 Uhr         1. FC Union Berlin - 1. FC Köln im Stadion An der Alten Försterei
Übernachtung in einem Hotel in Berlin-Mitte

Freitag, 1. Februar:
12.00 Uhr         Training in Berlin (nicht-öffentlich)
Übernachtung in einem Hotel in Berlin-Mitte

Samstag, 2. Februar:
10.30 Uhr         Training in Berlin (nicht-öffentlich)
anschließend Abfahrt nach Aue
Übernachtung in einem Hotel in Aue

Sonntag, 3. Februar:
13.30 Uhr         FC Erzgebirge Aue - 1. FC Köln im Erzgebirgsstadion
anschließend Abfahrt zum Flughafen Dresden
20.55 Uhr         Abflug am Flughafen Dresden
22.05 Uhr         Landung am Flughafen Köln/Bonn

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 1. FC Union Berlin 7
15 1. FC Köln 7
16 FC Augsburg 6

FC-FANSHOP