• SpVgg Greuther Fürth
    24. Spieltag
    1:1

    Sa, 26.02.2022

    15:30 Uhr

    1. FC Köln

Der 1. FC Köln hat im Auswärtsspiel am 24. Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 bei der Spielvereinigung Greuther Fürth 1:1 gespielt. Nach der Führung durch Florian Kainz zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber noch einmal zurück und durch Sebastian Griesbeck zum Ausgleich.

Im Vergleich zum Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt gab es drei Änderungen in der FC-Startelf: Marvin Schwäbe kehrte nach überstandener Krankheit ins FC-Tor zurück, für Sebastian Andersson und Dejan Ljubicic standen Anthony Modeste und Jan Thielmann in der Anfangsformation.

Der gesamte Spieltag stand unter dem Einfluss des schrecklichen Kriegs in der Ukraine, der den Fußball umso mehr zur schönsten Nebensache der Welt werden lässt. Der FC und Greuther Fürth positionierten sich vor Anpfiff klar gegen den Krieg und setzen mit einem Spruchband „Stop War – Wir gegen Krieg“ und einer Schweigeminute ein Zeichen für den Frieden.

Özcan mit der Hacke an die Latte

Beide Teams erspielten sich gleich zu Beginn der Partie zahlreiche Chancen. Den Auftakt machte der FC, als Mark Uth nach einer Flanke von Florian Kainz hochstieg – sein Kopfball war aber kein Problem für den Fürther Keeper Andreas Linde (2.). Die FC-Innenverteidiger Timo Hübers (3.) und Luca Kilian (5.) hatten bei zwei Abschlüssen von Branimir Hrgota im letzten Moment noch ihren Fuß dazwischen. Der FC hatte anschließend drei gute Möglichkeiten innerhalb weniger Sekunden: Erst hielt Jan Thielmann aus der Distanz zu ungenau drauf (14.), dann scheiterte Anthony Modeste nach Flanke Ellyes Skhiri mit einem Kopfball an Linde, ehe Salih Özcan nach Vorlage von Uth volley mit der Hacke nur die Latte traf (15.). 

Kainz scheitert an Fürth-Keeper Linde

Für Fürth vergab Jamie Leweling eine weitere Gelegenheit: Nach einem Ausrutscher von Hübers zog er aus kurzer Distanz ab, doch FC-Keeper Marvin Schwäbe war zur Stelle (18.). Nach einem Foul an Salih Özcan sah Timothy Tillman Gelb – Kainz zirkelte das Leder aus 25 Metern auf den rechten Winkel, doch Linde fischte es heraus (23.). Der FC blieb dran, Kainz suchte Uth, der am Fünfer verpasste, Özcan legte am langen Pfosten noch einmal auf Benno Schmitz ab – sein Versuch wurde zur Ecke geblockt (34.). Fürth setzte vor der Pause noch einen Konter über Tillman, dessen Schuss Schwäbe mit dem Fuß abwehrte (41.). Nach einer munteren ersten Hälfte ging es torlos in die Kabine.

FC geht in Führung

Der FC erwischte einen Traumstart in die zweite Hälfte: Kainz flankte von links scharf in den Strafraum, die Hereingabe wurde länger und länger und schlug im rechten Eck ein – die Führung für den FC (53.). Skhiri verpasste es, nach einer Kainz-Ecke direkt per Kopf nachzulegen (56.).

Doch Fürth gab sich nicht auf. Der eingewechselte Nielsen zwang Schwäbe zu einer starken Parade, den Nachschuss von Leweling blockte Hübers auf der Torlinie (58.). Wenig später war es erneut Leweling, der nach einem langen Ball durchstartete, den Ball aus 20 Metern aber weit über das Tor drosch (67.). Die Gastgeber belohnten sich dennoch für ihre Mühen: Nachdem ein Abschluss von Hrgota geblockt wurde, köpfte Sebastian Griesbeck nach der anschließenden Ecke von Gian-Luca Itter zum 1:1 ein (69.). Der FC stabilisierte sich danach wieder und hatte durch die eingewechselten Louis Schaub (82.) und Dejan Ljubicic (84., 87.) noch gute Abschlüsse, die ihr Ziel aber verfehlten - so endete die Partie mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Am nächsten Spieltag empfängt der FC am kommenden Sonntag, 6. März 2022, um 17.30 Uhr die TSG 1899 Hoffenheim.

Statistik zum Spiel

SpVgg Greuther Fürth: Linde – Meyerhöfer, Griesbeck, Viergever, L. Itter – Christiansen – Seguin, Tillman (57. Nielsen) – Dudziak – Leweling (86. Pululu), Hrgota

1. FC Köln: Schwäbe – Schmitz, Hübers, Kilian, Hector (K) – Özcan (64. Ljubicic), Skhiri – Thielmann (75. Schindler), Uth (85. Duda), Kainz (75. Schaub) – Modeste (84. Andersson)

Tore: 0:1 Kainz (53.), 1:1 Griesbeck (69.)

Gelbe Karten: Tillman – Özcan, Hector, Baumgart

Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover)

Zuschauer: 9.200 (ausverkauft)
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP