• Hannover 96
    6. Spieltag
    0 : 0

    Su, 24.09.2017

    15:30 Uhr

    1. FC Köln

Der 1. FC Köln hat sich am 6. Spieltag mit 0:0 von Aufsteiger Hannover 96 getrennt. Nach einer intensiven zweiten Hälfte mit Chancen auf beiden Seiten sicherte sich der FC den ersten Punkt der Saison.

Nach zuvor fünf Niederlagen in Folge hat der FC am Sonntag den ersten Punkt in der Bundesliga eingefahren. Beim ungeschlagenen Aufsteiger Hannover 96 zeigte das Team von Peter Stöger vor allem im zweiten Durchgang eine verbesserte Leistung.

Zwei personelle Änderungen nahm Stöger im Vergleich zur Niederlage gegen Eintracht Frankfurt vor. Für Marco Höger und Simon Zoller rückten Salih Özcan und Lukas Klünter in die Startelf. Nicht mit nach Hannover reisten die verletzten Jonas Hector, Artjoms Rudnevs und Nikolas Nartey.
 
Die Anfangsphase in der HDI Arena gehörte den Gastgebern. Es dauerte keine 12 Minuten, da bot sich 96 bereits die erste Großchance des Spiels. Niklas Füllkrug schob den Ball nach einer scharfen Flanke von Ihlas Bebou knapp am Tor vorbei. Der FC wurde in der 26. Minute das erste Mal gefährlich, als Jhon Cordoba den Ball gegen Sané gewann und mit Tempo in den Strafraum eindrang – sein Versuch aus 12 Metern landete allerdings am Außennetz. Im direkten Gegenzug traf Sané mit einem Kopfball nur den Querbalken (31.). Wenig später hatte der FC erneut Glück, als ein Distanzschuss von Füllkrug knapp über das Gehäuse von Timo Horn strich (41.). So ging es mit dem 0:0 in die Kabine.
 
Unverändert kamen beide Teams aus der Pause. Es entwickelte sich eine intensive Partie mit guten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 55. Spielminute hatte der FC die Führung auf dem Fuß: Lukas Klünter wurde von Salih Özcan schön im Strafraum freigespielt, setzte den Ball aber rechts neben den Kasten. Auf der anderen Seite kam 96 immer wieder über die Außenbahn zu Offensivaktionen, ohne Timo Horn aber wirklich zu prüfen. Die größte Chance in der zweiten Hälfte blieb dem FC vorbehalten. Nach Hereingabe von Rausch brachte Yuya Osako den Ball aus kurzer Distanz nicht an 96-Keeper Tschauner vorbei (64.). In der Folge ließen beide Mannschaften die nötige Präzision im Abschluss vermissen und so blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.
 
Bereits am Donnerstag steht für den 1. FC Köln das erste Heimspiel in der Europa League gegen Roter Stern Belgrad an. Anstoß ist um 19 Uhr. In der Bundesliga empfängt der FC dann am 1. Oktober um 18 Uhr RB Leipzig.

Die Statistik zum Spiel

Hannover 96: Tschauner – Korb, Sané, Anton, Ostrzolek – Bebou (89. Benschop), Bakalorz, Schwegler (81. Schmiedebach), Karaman – Harnik, Füllkrug (78. Klaus)

1. FC Köln: Horn – Maroh, Sörensen, Heintz – Klünter, Özcan, Lehmann, Bittencourt (88. Jojic), Rausch – Osako (75. Guirassy), Cordoba (83. Höger)

Tore: -

Gelbe Karten:
  Sörensen (30.), Rausch (62.) – Karaman (39.), Korb (53.), Bebou (87.), Schmiedebach (90.)

Schiedsrichter: Daniel Siebert

Zuschauer: 47.000

Das Spiel bei NetCologne FC-TV

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 23
17 Hamburger SV 17
18 1. FC Köln 14
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP