Club | 02.02.2022

Lockerung beschlossen

10.000 Fans gegen Freiburg

Zum Heimspiel gegen Freiburg darf der 1. FC Köln 10.000 Fans im RheinEnergieSTADION empfangen. Dies ermöglicht ein neuer Beschluss der Länder und die entsprechende Anpassung der Coronaschutzverordnung.

Am Mittwoch haben die Staats- und Senatskanzleien aller Bundesländer einen Beschluss veröffentlicht, der die Auslastung von Großveranstaltungen neu regelt. Dieser wird nun in die Coronaschutzverordnung NRW übernommen und führt dazu, dass der FC am Samstagnachmittag vor 10.000 Zuschauern spielen kann. Im Detail besagt die Neuregelung, dass Veranstaltungen in Stadien mit bis zu 50 Prozent der Kapazität, aber maximal 10.000 Zuschauerinnen und Zuschauern stattfinden können. Für den FC ist es eine wichtige Nachricht.

FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle sagt: „Wir begrüßen, dass die politischen Entscheidungsträger in Nordrhein-Westfalen schnell auf unsere Kritik reagiert haben und in Gesprächen mit uns unseren Argumenten für Lockerungen folgen konnten.“

Auf die juristische Prüfung der Zuschauerbeschränkung in Nordrhein-Westfalen, die der FC und andere Bundesligisten am Montag beantragt hatten, wird der FC nun verzichten, setzt aber auf weitere Öffnungsschritte: „Wir hoffen nun, dass diese Beschränkung auf 10.000 Fans der Ausgangspunkt einer dynamischen Entwicklung in den kommenden Wochen ist. Aufgrund dessen hat sich der eingereichte Eilantrag beim OVG Münster für den Moment erledigt. Wir sind weiterhin überzeugt, dass Veranstaltungen unter freiem Himmel auch in großen Stadien mit mindestens 50 Prozent Auslastung vertretbar sind. Alle Fußball-Bundesligisten haben nachgewiesen, dass die Gesundheits- und Hygiene-Konzepte funktionieren und Bundesliga-Spiele keine Pandemie-Treiber sind“, so Wehrle am Mittwochabend.

Der 1. FC Köln hat rund 20.000 Dauerkarten vergeben und die nun zur Verfügung stehenden Plätze werden ab Donnerstag, 3. Februar 2022, den Dauerkarteninhaberinnen und -inhabern zur Online-Buchung angeboten. Aufgrund der Kurzfristigkeit kommt ein Losverfahren nicht in Frage, sondern die Plätze werden nach Reihenfolge des Bestelleingangs bearbeitet – es gilt also das Prinzip ‚wer zuerst kommt, mahlt zuerst‘. Die Dauerkarteninhaber, die die Option Erstattung gewählt haben und zudem nicht für die Heimspiele gegen Bayern München und den HSV berücksichtigt wurden, werden hierzu kurzfristig per E-Mail informiert.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
3Borussia Mönchengladbach4
31. FC Köln4
51. FC Union Berlin4

FC-FANSHOP