Profis | 08.07.2022

Ab sofort erhältlich

Auswärtstrikot 2022/23: FC und hummel setzen auf Nachhaltigkeit

Der 1. FC Köln und sein neuer Ausrüster hummel tragen mit dem Auswärtstrikot 2022/23 die gemeinsamen Werte in die Stadien der Bundesliga und setzen damit ein deutliches Zeichen für Nachhaltigkeit, Inklusion und Diversität.

Das FC-Auswärtstrikot im roten Blockstreifen-Design ist ab sofort für 79,95 Euro (Erwachsene, FC-Mitglieder 71,96 Euro) bzw. 59,95 Euro (Kinder, FC-Mitglieder 53,96 Euro) in den FC-Fanshops und online auf www.fc-fanshop.de erhältlich.

Das Outfit, das von der Trikotkommission des FC ausgewählt wurde, trägt im Nackenbereich innen das Logo der FC-Kampagne „LEBE wie du bist“ und ist wie das Heimtrikot aus 100 % recyceltem Polyester hergestellt. Das Material dafür stammt unter anderem aus aufbereiteten PET-Flaschen und Fischernetzen.

Das neue Auswärtstrikot trägt zudem innen und außen am Saum im Nackenbereich den Schriftzug „1. FC KÖLN – SPÜRBAR ANDERS.“ und auf Hüfthöhe den Claim „1. FC KÖLN X HUMMEL“ als verbindende Elemente der beiden Partner.

„Mit dem roten Auswärtstrikot im schicken Blockstreifen-Design gehen hummel und der FC auf Stadiontour in der Bundesliga, um dort für die gemeinsamen Werte einzustehen. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Outfit nicht nur sportliche, sondern auch gesellschaftliche Zeichen setzen werden“, erklärt FC-Geschäftsführer Philipp Türoff.

„Sowohl hummel als auch der 1. FC Köln leben ihre Werte mit voller Überzeugung und ohne geografische oder geistige Grenzen – und genau das wollen wir mit dem neuen Auswärtstrikot zum Ausdruck bringen. Es gibt nichts Schöneres als Auswärtsspieltage, an denen die gesamte FC-Familie diesen großartigen Verein zahlreich unterstützt – egal, wo es hingeht. Wir können es kaum erwarten, diese besonderen Momente gemeinsam mit den Fans zu teilen, die das neue Trikot tragen“, sagt Allan Vad Nielsen, CEO hummel.

Über hummel

Die dänische Sportbekleidungsmarke hummel blickt bereits auf eine fast 100-jährige Geschichte zurück und ist eine der weltweit ältesten Mannschaftssportmarken mit großer Tradition in der Welt des Fußballs. Gegründet wird das Unternehmen 1923 in Hamburg von den Brüdern Albert und Michael Ludwig Messmer, die einen der ersten Fußballschuhe mit Stollen entwickeln – die Geburtsstunde des Unternehmens Messmer & Co, das später unter dem Namen hummel bekannt wird.

Nach dem zweiten Weltkrieg übernimmt 1956 Visionär Bernhard Weckenbrock die Marke. Er schafft eine starke einheitliche Markenidentität, führt die charakteristischen Winkel ein und verlegt die Produktion nach Kevelaer am Niederrhein. 1975 wird der Hauptsitz der Marke ins dänische Aarhus verlegt. 1999 übernimmt Thornico die Marke hummel. Geschäftsführer Christian Stadil macht hummel mit seiner neuen Kollektion aus modernen Klassikern zum sportlichen Fashion-Trendsetter. Heute entwirft hummel Trainings- und Lifestyle-Kleidung, Ausrüstung und Sneaker für Erwachsene und Kinder.

hummel blickt auf eine lange Tradition als Ausrüster von Vereinen im europäischen Fußball zurück, dazu zählen unter anderem Benfica Lissabon, Real Madrid, die Tottenham Hotspurs oder Aston Villa. Der 1. FC Köln ist ab Sommer 2022 der wichtigste Vereinspartner in Deutschland.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP