Profis | 25.11.2021

Pressekonferenz vor Gladbach

Baumgart: „Es ist keine Wunderheilung“

Der 1. FC Köln trifft am 13. Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/2022 auf Borussia Mönchengladbach. Bevor das Derby am Samstag um 15.30 Uhr im RheinEnergieSTADION angestoßen wird, sprach Cheftrainer Steffen Baumgart auf der Pressekonferenz über das Personal, die Verletzung von Timo Horn, die Rückkehr von Anthony Modeste und den kommenden Gegner.

Steffen Baumgart über…

…das Personal: „Timo Horn wird für die ganze Hinserie ausfallen. Dafür wird Marvin Schwäbe im Tor stehen und sein Debüt in der Bundesliga geben. Tony ist heute wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und ist eine Option für Samstag. Ansonsten haben die Jungs gut trainiert. Alle Mann sind an Bord.“

…den angeschlagenen Anthony Modeste: „Bei Tony ist es keine Wunderheilung. Es war eine Prellung und es war klar, dass nichts strukturell kaputt ist. Es ging um das Schmerzempfinden und darum, wie man das Hämatom behandelt bekommt, sodass der Druck, der da herrscht, geringer wird. Soweit sieht alles gut aus. Wichtig ist, dass es ihm gut geht. Er läuft wieder normal und war beim Training gut in der Bewegung drin. Er hat jetzt noch zwei Tage Zeit, die ihm sicherlich helfen werden.“

PK vor Gladbach

…das bevorstehende Bundesligadebüt von Marvin Schwäbe: „Es ging vor der Saison darum, mit Timo und Marvin zwei gute Torhüter im Kader zu haben. In den vergangenen Monaten konnte man sehen, dass Timo besser und konstanter geworden ist. Marvin ist der, der dahinter gewartet und gut trainiert hat. Im DFB-Pokal hat er sehr gute Leistungen gezeigt.“

…die Startelfchancen von Ellyes Skhiri: „Das ist eine interessante Frage. Das könnten wir beantworten, wollen wir aber nicht. Die Sache ist die, dass Dejan Ljubicic und Salih Özcan ihre Sache sehr gut gemacht haben. Salih hat sein erstes Bundesligator geschossen. Das Schöne daran ist doch, dass sich alle ihren Platz erst einmal wieder erkämpfen und erarbeiten müssen und nicht einfach kommen und wieder da sind. Wir haben ein sehr gutes Konkurrenzverhalten. Dementsprechend kann es sein, dass Ellyes in der Startelf steht. Es kann aber auch sein, dass er sich gedulden muss. Spielen wird er in jedem Fall.“

…eine Formation mit einem Sechser: „Es wäre eine Option. Das hängt davon ab, wie man vorne spielt, ob man mit zwei Stürmer agiert. Es gibt mehrere Optionen. Es hängt auch davon ab, wie die Entwicklung bei Tony ist. Das darf man nicht außer Acht lassen. Er hat heute trainiert. Da wissen wir aber noch nicht, wie ein Härtetest beim Mann gegen Mann aussieht. Grundsätzlich weiß ich, wie ich auflaufen will.“

…den kommenden Gegner: „Borussia Mönchengladbach ist eine der besten Mannschaften, die wir in Deutschland haben. In jüngster Zeit hatten sie einen positiven Trend. In der Anfangsphase der Saison gab es sicherlich ein paar Spiele, die sie hätten gewinnen können. Ich habe sie immer gut und kompakt gesehen. Der Höhepunkt war natürlich das 5:0 gegen Bayern München im DFB-Pokal. Beim Auftaktspiel der Bundesliga gegen Bayern München war ich im Stadion und habe gesehen, dass sie gegen Ende zwei Elfmeter hätten bekommen müssen. Dann hätten sie in der Liga gegen die Bayern gewonnen und wären vielleicht anders in Rollen gekommen. Sie werden um die internationalen Plätze bis zum Ende mitspielen. Wir wollen unsere Leistung bringen und unseren Weg gemeinsam gehen. Das wir auf eine starke Mannschaft treffen, sollte jedem klar sein.“

…die Spieler, die bei der U21 zum Einsatz kommen werden: „Sava-Arangel Cestic, Noah Katterbach, Marvin Obuz werden bei der U21 sein. Tim Lemperle wird weiter bei uns trainieren, Tomas Ostrak ebenfalls. Ob die Beiden dann in den Kader rutschen, steht noch nicht fest. Bei Jannes Horn gibt es die Überlegung, ihn in den Kader zu nehmen oder ihm Spielpraxis bei der U21 zu geben. Die Sachen sind noch offen.“

…die Bedeutung des Derbys: „Es ist jedes Jahr das wichtigste Spiel. Trotzdem ist es auf einer Seite ein Duell und auf der anderen Seite eine Besonderheit. Für mich steht im Vordergrund, dass dieses Spiel stattfinden wird, obwohl wir als Gesellschaft in einer schwierigen Situation sind. Die Partie ist ausverkauft. Ich freue mich auf die volle Hütte. Die sportliche Rivalität ist gut und muss auf dem Platz zu spüren sein. Wir gehen mit einem klaren Ziel in die Begegnung. Wir können mit unseren Leistungen, die wir gezeigt haben, die Begegnung für uns entscheiden.“

…den neuen Geschäftsführer Sport, Christian Keller: „Ich kenne ihn noch nicht persönlich. Eine gute Zusammenarbeit ist immer wichtig. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und gehe sehr offen an die Sache. Ich gehe davon aus, dass Herr Keller ebenfalls mit den gleichen Voraussetzungen in die Gespräche gehen wird. Bislang hatte noch nie jemand mit mir Probleme in den Bereichen. Wir werden das gut hinkriegen.“

DAS BWIN-GEWINNSPIEL ZUM SPIELTAG

Macht mit beim FC-Spieltagstipp präsentiert von bwin und gewinnt mit ein bisschen Glück tolle Preise. Meldet euch an und tippt euch hier zum Gewinn.

Nähere Informationen zum Gewinnspiel findet ihr hier.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
8VfL Wolfsburg20
91. FC Köln19
10VfL Bochum 184819

FC-FANSHOP