Profis | 07.11.2019

Heimspiel gegen Hoffenheim

Beierlorzer: „Wir wollen da unten raus“

Am Freitagabend ist die TSG Hoffenheim im RheinEnergieSTADION zu Gast. FC-Cheftrainer Achim Beierlorzer sprach am Donnerstag über das anstehende Heimspiel, den Gegner und die Personalsituation.

FC-Cheftrainer Achim Beierlorzer sprach in der Pressekonferenz am Geißbockheim über… 

… das Heimspiel gegen Hoffenheim: Wir brauchen Punkte. Das haben wir auch mit der Mannschaft besprochen. Wir wollen an das letzte Heimspiel gegen Paderborn anknüpfen und müssen die vergangenen Auswärtsspiele abschütteln. Wir müssen uns jetzt auf das Spiel gegen Hoffenheim fokussieren, dort haben wir wieder die Chance auf drei Punkte. 

… den kommenden Gegner: Hoffenheim hat aus den ersten sechs Spielen fünf Punkte geholt und dann aus den folgenden vier Spielen zwölf. Dass das eine richtig gute Mannschaft ist, ist doch klar. Sie sind breit aufgestellt, haben Qualität in vielen Bereichen. Mit Grillitsch, Rudy und Rupp haben sie im Zentrum extrem ballsichere Spieler, mit Vogt hinten den zentralen Aufbauspieler. Kramaric vorne wird aktuell geschont und sitzt nur auf der Bank. Wenn Not am Mann gewesen wäre, hätte man ihn zuletzt gebracht. Sie haben viele Möglichkeiten, aber ich bin der Überzeugung, dass wir sie zu Hause besiegen können. 

… die Personalsituation: Bei Florian Kainz haben die Ärzte gesagt, seine Verletzung muss ausheilen. Er wird uns deshalb nicht zur Verfügung stehen. Die Gesundheit geht immer vor.  Auch Noah Katterbach fehlt bekanntermaßen aufgrund einer Muskelverletzung. Ansonsten haben wir den ganzen Kader zur Verfügung. 

... seine persönliche Situation: Wir haben zu wenig Punkte, das habe ich schon gesagt. Hätten wir vier Punkte mehr und wären im Pokal weiter, würden wir ganz anders reden. Ich möchte unbedingt punkten und da unten rauskommen mit der Mannschaft. Ich lebe nicht in der Vergangenheit und auch nicht in der Zukunft. Ich bin im Hier und Jetzt unterwegs und lege all meine Energie in das, was ich beeinflussen kann. 

... die Bedeutung der Fans: So wie ich die FC-Fans kennengelernt habe, werden sie die Mannschaft bedingungslos anfeuern. Davon bin ich absolut überzeugt. Es ist die Aufgabe der Mannschaft, dass wir alles investieren. Das Ergebnis können wir nicht garantieren. Aber hundertprozentigen Einsatz können wir garantieren. Das ist doch auch das, was die Fans sehen wollen. Wir müssen jetzt alles auf den Platz bringen. Für die Mannschaft, für die Fans, für den FC.

Noch Restkarten verfügbar

Für das FC-Heimspiel gegen Hoffenheim sind noch Restkarten verfügbar

Das Spiel bei DAZN sehen

FC-Fans, die am Freitag nicht im RheinEnergieSTADION sind, können das Spiel bei DAZN sehen und sich jetzt hier einen kostenlosen Probemonat sichern

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP