Profis | 30.11.2020

FC-Verteidiger

Cestic verlängert bis 2024

Am Samstag hat Sava-Arangel Cestic beim Sieg in Dortmund ein gelungenes Profidebüt gefeiert. Seinen Vertrag beim FC hat er bereits Mitte November bis 2024 verlängert.

Für viele war sein Name eine Überraschung auf dem Aufstellungsbogen: Am Samstag beim Spiel des 1. FC Köln bei Borussia Dortmund stand Sava-Arangel Cestic in der FC-Startelf – und trug in seinen ersten gut 95 Bundesliga-Minuten seinen Teil dazu bei, dass der FC beim BVB mit 2:1 gewann. Mitte November hat der 19-jährige Innenverteidiger beim FC einen neuen Vertrag bis 2024 unterschrieben.

FC-Geschäftsführer Horst Heldt sagt: „Sava-Arangel hat es bei seinem Debüt wirklich gut gemacht. Wir waren aber auch vorher schon von seiner Qualität überzeugt. Er ist ein junger und ehrgeiziger Bursche und wir freuen uns, dass er bei uns langfristig verlängert hat. Es ist unser Weg, auf junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs zu setzen.“

„Mit dem Spiel am Samstag ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen“, sagt Sava-Arangel Cestic. „Ich spüre hier beim 1. FC Köln das Vertrauen in mich und werde weiterhin alles geben, um es zurückzuzahlen.“

Cestic wurde in Offenbach geboren und bei Kickers Offenbach, dem FSV Frankfurt und dem FC Schalke 04 ausgebildet – ehe er im Sommer 2019 in die U19 des 1. FC Köln wechselte. In der aktuellen Saison hat er für die FC-U21 bisher zehn Spiele in der Regionalliga West absolviert.
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld17
161. FC Köln15
171. FSV Mainz 057